Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Reitsport

Erfolg und Leistung werden belohnt

13.11.2012 | 16:59 Uhr
Erfolg und Leistung werden belohnt
Foto: Fremdbild

Buer.   Gelsenkirchenerin Hannah Cichos wird in den Bundeskader Junger Reiter aufgenommen. Sieg in den Niederlanden.

Nach der erfolgreichen Teilnahme an den Deutschen Jugendmeisterschaften in Hünxe Anfang September, bei denen Hannah Cichos vom Ländlichen Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer mit ihrem Falben Massimiliano als beste westfälische Reiterin auf Platz vier landete, ist nun klar: Die 15-Jährige darf sich die deutsche Fahne auf ihr Jacket nähen. Sie ist in den Bundeskader aufgenommen und wird demnächst internationale Turniere reiten.

Die Erfolgsserie der Bueraner Reiterin und ihrem Pony ist beispiellos: Durch ihren Sieg bei den Westfälischen Meisterschaften der Pony-Dressurreiter in Freudenberg hatte sich das Paar direkt für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert. Nach zwei vierten Plätzen in den ersten beiden Wertungsprüfungen kam sie zum Abschluss in der Ponydressurprüfung Klasse L** -Kür- auf Trense auf den dritten Platz. Als Gesamtvierte war Hannah Cichos damit beste Reiterin aus Westfalen.

„Das war ein gigantischer Erfolg“, freute sich ihre Mutter Susanne Cichos, aber auch der gesamte Ländliche Reit- und Fahrverein Buer. Hannah Cichos selbst beschreibt die Meisterschaften als „einmaliges Erlebnis“, die Organisation und die Unterbringung in den nach Landesverband getrennten Stallzelten seien vorbildlich gewesen. „Der Zusammenhalt unter den Reitern wurde enorm gefördert“, lobt die 15-Jährige. Aber noch größer fällt das Lob für den siebenjährigen Falb-Wallach Massimiliano aus: „So einen gibt es nicht zweimal. Egal, ob es regnet oder heiß ist, er hat mich noch nie im Stich gelassen.“

Wie geht es nun weiter für das erfolgreiche Paar? Die Eltern Susanne und Thomas Cichos freuen sich mit, sehen es aber gelassen: „Wir warten ab, was passiert. Wir hoffen vor allem, dass Hannah und das Pony gesund bleiben. Alles andere wird sich ergeben.“

Der nächste Erfolg von Hannah Cichos ließ nicht lange auf sich warten. Beim internationalen Pony-Dressurturnier in Beek in den Niederlanden war sie nicht zu schlagen. Auf Equestricons Lord Champion, einem Württemberger Wallach, den sie erst kurz zuvor zur Verfügung gestellt bekommen hatte, ging Hannah Cichos gemeinsam mit den Rheinländerinnen Paulina Holzknecht (Leichlingen), Anouk Wiemers (Krefeld, Rheinische Meisterin) und Anna Schnurbusch (Bruckhausen) an den Start.

In der FEI-Einzelaufgabe gewannen Hannah Cichos und Equestricons Lord Champion mit 72,85 Prozent vor Lavinia Arl/Equestricons Epiascer (71,22) und Paulina Holzknecht / Carrie (70,16). Eine fast identische Leistung lieferte das Paar Cichos/Lord Champion in der FEI-Mannschaftsaufgabe ab. Hier gab es 72,35 Prozent und die zweite goldene Schleife, diesmal vor Paulina Holzknecht/Carrie (70,90) und Lavinia Arl/Equestricons Epiascer (70,56). In der Kür gab es für das Siegerpaar im Ergebnis hervorragende 78,33 Prozent. Zweite wurden Anouk Wiemers/ Mein feine Chanel (75,00) vor Anna Schnurbusch/Tesio (73,08).


Kommentare
Aus dem Ressort
Blau-weiße Nacht in Grassau begann um 19.04 Uhr
Trainingslager-Geschichte...
Am Freitag verlebten die Profis des FC Schalke 04 ihren einzigen freien Nachmittag im Rahmen des Trainingslagers am Chiemsee. Um 19.04 Uhr begann die blau-weiße Nacht mit den rund 200 mitgereisten Anhängern - ein besonderer Höhepunkt für die Fans.
Trotz Leverkusen-Angebot - Hermann bleibt Schalke treu
Co-Trainer
Schalkes Co-Trainer Peter Hermann hatte im Sommer das Angebot, als Assistent von Roger Schmidt zu Bayer Leverkusen zurückzukehren. Doch Hermann lehnte ab. "Es hätte mir Leid getan, Schalke allein zu lassen“, sagte er im Rahmen des Trainingslagers in Grassau.
Schalke-Profis Meyer und Boateng verstehen sich bestens
Meyer/Boateng
Max Meyer und Kevin-Prince Boateng buhlen um die „Zehn“. Ein Grund für einen Machtkampf auf Schalke ist das aber nicht. Beide betonen, dass sie auch auf anderen Positionen einsetzbar seid. Und dann ist da ja auch noch Julian Draxler, der ebenfalls gerne im offensiven Mittelfeld spielt.
Wenn den Springreitern ein Licht aufgeht
Pferdesport
. . . lädt der ZRFV Scholven zum Reit- und Springturnier. Vom 1. bis 3. August am Fünfhäuserweg. Johannes und Daniel Rohmann versprechen drei Tage lang Sport vom Feinsten. Auch unter Flutlicht.
Volkan Ünlü kehrt in die Heimat zurück
Fußball
Der 31-Jährige, ein königsblaues Eigengewächs, in der Saison 2003/04 unter Trainer Jupp Heynckes viermal in der Bundesliga zwischen den Pfosten, trainiert nun die DJK Arminia Ückendorf in der Kreisliga A.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Erstes Training nach dem WM-Sieg
Bildgalerie
FC Schalke 04
HSK-Auswahl gegen Schalke 04
Bildgalerie
Schalke
15 Schalke-Spieler zum Aufgalopp
Bildgalerie
Schalke
Running Day
Bildgalerie
Leichtathletik