Ein Gegner mit Stil

Gelsenkirchen..  Die beiden Niederlagen gegen die RheinStars Köln und die DT Ronsdorf sind abgehakt. Die Basketballer des FC Schalke 04 wollen am Sonntag im Heimspiel gegen den BSV Wulfen in die Erfolgsspur zurückfinden (18 Uhr, Mühlbachstraße).

Der Respekt vor dem Gegner aus dem benachbarten Dorsten ist groß. Schalkes Trainer Raphael Wilder sagt: „Das ist eine Mannschaft mit viel Leidenschaft und Herz. Ein Team, das immer viel investiert. Ein Stil, den ich sehr mag.“ Wilder kennt den BSV Wulfen aus vielen Duellen in der 1. Regionalliga aber auch in der 2. Bundesliga ProB. „Chris Brown ist ein sehr guter Allrounder, mit Philip Mazur haben sie einen sehr talentierten Center und mit Christian Marquardt haben sich die Wulfener gut verstärkt“, so Wilder. Für Schalkes Trainer zählt am Sonntag aber nur eins: ein Sieg. „Wir müssen anders auftreten als gegen Ronsdorf“, sagt Wilder, der noch um den Einsatz des angeschlagenen Gael Hulsen bangt.