Eckart Maas sammelt zwei Goldmedaillen

Torun..  Eckart Maas war wieder einmal fleißig. Der 86-jährige Leichtathlet, der für die Erler Sportgemeinschaft startet, gewann bei den Hallen-Europameisterschaften der Senioren im polnischen Torun fünf Medaillen in seiner Altersklasse M85, davon zwei goldene.

Über 800 Meter siegte Eckart Maas in 4:32,36 Minuten ebenso wie in der 4x200m-Staffel der M80 in 2:52,84 Minuten mit Manfred Konopka, Alfred Girault und Horst Hufnagel. Zwei Silbermedaillen ergatterte er zudem im Hochsprung mit 0,82 Metern und über 400 Meter in 1:52,54 Minuten. Auf Rang drei kam der rüstige Senior mit 2,33 Metern im Weitsprung. Über 60 Meter verpasste er als Vierter in 14,13 Sekunden um 37 Hundertstel als Vierter eine Medaille.

Deutschland stellte wieder einmal das erfolgreichste Team in Polen. 253 Medaillen in Gold, Silber und Bronze gingen auf das Konto der deutschen Sportler.

Eine rundum gelungene Veranstaltung also für Eckart Maas, wenn ihm bei der Rückreise mit dem Zug nicht Personalausweis und andere Dokumente entwendet worden wären. Das nächste Ziel des Bueraners sind die Senioren-Weltmeisterschaften vom 4. bis 16. August im französischen Lyon.