Dritter Anlauf gegen Kölner RheinStars

In der Basketball-Regionalliga verloren die Schalker ihr Heimspiel gegen Köln mit 89:93.
In der Basketball-Regionalliga verloren die Schalker ihr Heimspiel gegen Köln mit 89:93.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Wenn die Basketballer des FC Schalke 04 in dieser Saison noch einen Titel gewinnen wollen, dann wird das heutige Spiel zu den wichtigsten des Jahres zählen. Gegen die RheinStars Köln geht es heute immerhin noch um den Einzug ins Finale des WBV-Pokals (20 Uhr, Mühlbachstraße).

Gelsenkirchen.. Wenn die Basketballer des FC Schalke 04 in dieser Saison noch einen Titel gewinnen wollen, dann wird das heutige Spiel zu den wichtigsten des Jahres zählen. Denn nach der Niederlage in Bonn ist der Meisterschaftszug in der 1. Regionalliga bereits abgefahren. Gegen die RheinStars Köln geht es heute immerhin noch um den Einzug ins Finale des WBV-Pokals (20 Uhr, Mühlbachstraße).

Schalkes Chancen auf den Aufstieg in die 2. Bundesliga ProB sind auf den Nullpunkt gesunken. Die 82:105-Niederlage in Bonn beendete am Samstag die Hoffnungen, Münster und Köln auf der Zielgeraden der Regionalligasaison noch überholen zu können. Die beiden Topteams müssten in den letzten fünf Saisonspielen noch mindestens zwei Spiele verlieren. Damit rechnet beim FC Schalke 04 keiner mehr. Unter diesem Gesichtspunkt erhält das Pokal-Halbfinale einen neuen Stellenwert. Gegner sind heute die RheinStars Köln. Gegen den Tabellenzweiten der 1. Regionalliga gab es für die Schalker in dieser Saison bislang nichts zu holen. In der Ligarunde setzten sich die Kölner zwei Mal knapp durch. Am vierten Spieltag gewannen die RheinStars an der Mühlbachstraße mit 93:89. Im Rückspiel schnupperte Schalke am Sieg, musste sich nach grandioser Aufholjagd aber in der Verlängerung 80:83 geschlagen geben.