Drei Spieler haben Eintracht Erle in der Winterpause verlassen

Erle..  Die personelle Situation hat sich für Eintracht Erle in der Fußball-Kreisliga A nach Ablauf der Wechselperiode nicht verbessert. Im Gegenteil: Zugänge hat Trainer Ludwik Harelik nicht bekommen. Auf der anderen Seite muss er in der Rückrunde ohne Oliver Lampret, Fabian Primus und Kevin Klein auskommen. Sie haben sich beruflich verändert, was auch einen Wechsel des Wohnortes nach sich zog und somit die Abmeldung aus dem Verein.

Hinzu kommt, dass sich Torhüter Christian Bosnjak beim Hallenfußball schwer verletzte. Er erlitt einen doppelten Bänderriss im Schultergelenk und fällt vorerst aus. „Trotzdem haben wir immer noch einen guten Kader“, sagt Ludwik Harelik und beschwört die Vergangenheit: „Wir haben in den vergangenen Jahren immer gute Rückrunden gespielt. Darauf hoffe ich auch diesmal.“ Als Tabellenzwölfter ist seine Mannschaft in der Staffel 1 noch nicht aller Abstiegssorgen ledig. Weiter geht es für die Eintracht am 15. März mit einem Auswärtsspiel bei der SG Preußen Gladbeck.