Das aktuelle Wetter NRW 28°C
Schwimmen

Die große Hoffnung heißt Annalena Felker

23.05.2012 | 18:02 Uhr

Schalke. Anders als bei den Deutschen Meisterschaften vor zwei Wochen in Berlin geht es für die Schwimmerinnen und Schwimmer der Startgemeinschaft Gelsenkirchen diesmal nicht nur darum, dabei zu sein, sondern um Medaillen. Die ganz große Hoffnung bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften, die am Donnerstag in Magdeburg beginnen und bis Pfingstsonntag dauern werden, ist Annalena Felker.

Auf die 13-Jährige wartet ein anstrengendes Programm – mit dem ersten Ziel, den Titel über 200 Meter Brust bei den Mädchen des Jahrgangs 1998 zu verteidigen. „Sie wird aber auch versuchen, auf den Strecken über 100 Meter Brust, 100 und 200 Meter Schmetterling zu glänzen“, sagt SG-Sprecher Thorsten Nickel. Im vergangenen Jahr hatte Annalena Felker über 100 Meter Brust die Silber-Medaille gewonnen.

Maria Schindler startet dreimal

Der jüngste SG-Schwimmer in Magdeburg, Luca Kuehn, ist für die Jahrgangsmeisterschaften noch zu jung. So wird der 13-Jährige (Jahrgang 1999) im Schwimm-Mehrkampf antreten. „Dieses Jahr ist Brust dran“, sagt Thorsten Nickel. So wird Luca Kuehn über seine Paradestrecken – 100 und 200 Meter Brust – sowie 50 Meter Brustbeine und 200 und 400 Meter Lagen ins Wasser gehen.

Maria Schindler (Jahrgang 1999) hat sich auf drei Lagen für die Titelkämpfe qualifiziert: 100 und 200 Meter Rücken sowie 400m Freistil. Indes wird Jamie Gerwan (ebenfalls Jahrgang 1999) über 200 Meter Schmetterling und Freistil an den Start gehen, während der 16-jährige A-Kader-Schwimmer Peter Olinewitsch (Jahrgang 1996) über 100 und 200 Meter Rücken auf Medaillen-Jagd gehen wird. Jeweils einmal starten Isabell Wimmer (Jahrgang 1999, 200 Meter Schmetterling) und Stefan Wittenbrink (Jahrgang 1998, 400 Meter Freistil).

Andree Hagel

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Bei den Schalke-Fans kommt Breitenreiter schon gut an
Training
Das erste Training war ein gegenseitiges Beschnuppern. Danach schreibt André Breitenreiter 21 Minuten lang Autogramme und kommt gut an.
In Schaffrath sieht es düster aus
Fußball
Dem SC Schaffrath gehen die Spieler aus. Eine zweite Mannschaft wird gar nicht mehr gemeldet. Sogar für die erste Mannschaft fehlen dem Klub an der...
25 neue Gürtel beim Judo-Club Banzai
Judo
Vor der Sommerferienpause legen 25 Judosportler ihre nächste Gürtelprüfung beim Judo-Club Banzai ab.
Eintrachts Altherren auf Platz vier
Fußball
Bei schönstem Fußballwetter gibt es beim Werner-Jader-Gedächtnisturnier mit dem FC/JS Hillerheide aus Recklinghausen einen verdienten Sieger....
Bodenständig, rustikal - das sind die neuen Schalke-Trainer
Trainerstab
André Breitenreiter hat drei Assistenten mitgebracht. Wie Co-Trainer Volkan Bulut, Torwart-Coach Simon Henzler und Athletik-Coach Tobias Stock ticken.
Fotos und Videos
Anschwitzen auf Schalke
Bildgalerie
Trainingsauftakt
Viktoria Resse ist Landesligist
Bildgalerie
Fotostrecke
22. City-Nacht
Bildgalerie
Radrennen
Finale Westfalenpokal
Bildgalerie
Schalke U19
article
6687889
Die große Hoffnung heißt Annalena Felker
Die große Hoffnung heißt Annalena Felker
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/gelsenkirchen-und-buer/die-grosse-hoffnung-heisst-annalena-felker-id6687889.html
2012-05-23 18:02
Gelsenkirchen und Buer