Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Schwimmen

Die große Hoffnung heißt Annalena Felker

23.05.2012 | 18:02 Uhr

Schalke. Anders als bei den Deutschen Meisterschaften vor zwei Wochen in Berlin geht es für die Schwimmerinnen und Schwimmer der Startgemeinschaft Gelsenkirchen diesmal nicht nur darum, dabei zu sein, sondern um Medaillen. Die ganz große Hoffnung bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften, die am Donnerstag in Magdeburg beginnen und bis Pfingstsonntag dauern werden, ist Annalena Felker.

Auf die 13-Jährige wartet ein anstrengendes Programm – mit dem ersten Ziel, den Titel über 200 Meter Brust bei den Mädchen des Jahrgangs 1998 zu verteidigen. „Sie wird aber auch versuchen, auf den Strecken über 100 Meter Brust, 100 und 200 Meter Schmetterling zu glänzen“, sagt SG-Sprecher Thorsten Nickel. Im vergangenen Jahr hatte Annalena Felker über 100 Meter Brust die Silber-Medaille gewonnen.

Maria Schindler startet dreimal

Der jüngste SG-Schwimmer in Magdeburg, Luca Kuehn, ist für die Jahrgangsmeisterschaften noch zu jung. So wird der 13-Jährige (Jahrgang 1999) im Schwimm-Mehrkampf antreten. „Dieses Jahr ist Brust dran“, sagt Thorsten Nickel. So wird Luca Kuehn über seine Paradestrecken – 100 und 200 Meter Brust – sowie 50 Meter Brustbeine und 200 und 400 Meter Lagen ins Wasser gehen.

Maria Schindler (Jahrgang 1999) hat sich auf drei Lagen für die Titelkämpfe qualifiziert: 100 und 200 Meter Rücken sowie 400m Freistil. Indes wird Jamie Gerwan (ebenfalls Jahrgang 1999) über 200 Meter Schmetterling und Freistil an den Start gehen, während der 16-jährige A-Kader-Schwimmer Peter Olinewitsch (Jahrgang 1996) über 100 und 200 Meter Rücken auf Medaillen-Jagd gehen wird. Jeweils einmal starten Isabell Wimmer (Jahrgang 1999, 200 Meter Schmetterling) und Stefan Wittenbrink (Jahrgang 1998, 400 Meter Freistil).

Andree Hagel

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Schalkes A-Jugend feiert vorzeitig die Meisterschaft
Handball
In einem Handballkrimi setzte sich die A-Jugend des FC Schalke 04 beim stark aufspielenden HC Westfalia Herne mit 27:25 durch. Mit diesem Sieg...
Die ersten Schritte eines Profis
Radsport
Jonas Tenbrock bereitet sich auf Mallorca mit dem Team Stölting auf seine erste Profisaison vor. Der 19-Jährige lebt den Traum seines Großvaters.
Ein sinnvoller Hintergrund
Sportler des Jahres
Je schneller der Weltmeister und Weltrekordler im Rettungsschwimmen, Michael Meik, ist, desto höher ist die Chance eine Person aus dem Wasser zu...
Drei weitere Halbfinaltickets zu vergeben
Fußball-Kreispokal
Der BV Rentfort hat durch einen 4:2-Sieg beim SC Schaffrath bereits am Sonntag das Halbfinale im DFB-Pokal auf Kreisebene erreicht. An diesem Mittwoch...
Schalkes U16 festigt Platz zwei
Jugendfußball
4:0-Sieg in der Westfalenliga gegen RW Ahlen. Die Meisterschaft werden Spitzenreiter Borussia Dortmund und die Königsblauen unter sich ausmachen.
Fotos und Videos
Schalke geht beim BVB unter
Bildgalerie
Revierderby
Schalke verspielt Führung
Bildgalerie
S04
Schalke unterliegt Madrid
Bildgalerie
Champions League
article
6687889
Die große Hoffnung heißt Annalena Felker
Die große Hoffnung heißt Annalena Felker
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/gelsenkirchen-und-buer/die-grosse-hoffnung-heisst-annalena-felker-id6687889.html
2012-05-23 18:02
Gelsenkirchen und Buer