Der FC Twente kommt zum Schalke-Tag

Gelsenkirchen..  Schalke wird in dieser Sommervorbereitung auf eine erneute Austragung des Turniers um den Schalke-Cup verzichten. Im vergangenen August waren mit Newcastle United, West Ham United und dem FC Malaga drei internationale Gegner zu einem Turnier über zwei Tage in der Arena zu Gast: Die Spanier gewannen den Schalke-Cup, der Gastgeber blieb sieglos. Eine Neuauflage wird es diesmal nicht geben, bestätigt Schalkes Mediendirektor Thomas Spiegel auf WAZ-Anfrage: „Im vergangenen Jahr war das Turnier ein wirtschaftlicher Erfolg, auch die Quoten bei der Fernsehübertragung waren okay. Aber die Zuschauer-Resonanz entsprach nicht unseren Erwartungen.“ Am ersten Tag waren nur 15 700 Fans in der Arena, am zweiten Tag rund 20 000.

Anstelle des Schalke-Cups wird es in diesem Jahr rund um die traditionelle Saisoneröffnung ein Freundschaftsspiel in der Arena geben. Schalkes Gegner ist nach WAZ-Informationen dann der niederländische Ehrendivisionär FC Twente Enschede, mit dem die Schalker Anhänger seit Jahren eine Fan-Freundschaft pflegen. Der Termin für die Saisoneröffnung und das Testspiel steht bereits fest: Es ist der 2. August.