BC Schalke entführt Punkte aus Horst

Gelsenkirchen..  Nicht weit reisen musste die erste Mannschaft des BC Schalke Gelsenkirchen, schließlich stand das Lokalderby in der Verbandsliga beim BC Schwarz-Blau Horst-Emscher auf dem Programm. Am Ende begaben sich die Schalker mit einem 5:3-Sieg im Gepäck auf die kurze Heimreise.

Der BC Schalke zeigte in Horst eine ganz starke Leistung und verkürzte den Rückstand auf den Tabellenzweiten aus Horst auf zwei Punkte. Nach der ersten Runde führten die Schalker schon mit 3:1. Igor Broz im 9-Ball (7:6 gegen Ulrich Kühnel), Manuela Barke im 10-Ball (7:3 gegen Kai Lungwitz) und Kai-Uwe Schrebert im 8-Ball (6:5 gegen Bernd Robionek) gewannen, für Horst lediglich Oliver Nachtegaal im 14.1 endlos (100:67/13 gegen Wolf Barke). Im zweiten Durchgang sorgten schließlich Schrebert mit seinem Sieg im 14.1 (100:73/16 gegen Robionek) und Wolf Barke im 10-Ball (7:4 gegen Kühnel) für den Schalker Erfolg. Für Horst gewannen nur noch Nachtegaal im 8-Ball (6:4 gegen Broz) und Hans-Peter Schaumberg im 9-Ball (7:2 gegen Manuela Barke).

In der Einzelwertung der Verbandsliga liegt der Horster Oliver Nachtegaal mit 18 Siegen aus 18 Spielen an zweiter Position, dicht gefolgt vom Schalker Igor Broz mit 18 Siegen und zwei Niederlagen.