Aufstieg in die Bezirksklasse

Erle..  Erst im letzten Spiel der Saison in der Badminton-Kreisliga sicherte sich die zweite Mannschaft des PSV Gelsenkirchen die Meisterschaft und den Aufstieg in die Bezirksklasse. Der PSV gewann gegen den Tabellenführer ATV Haltern II mit 7:1.

Das erste Herrendoppel mit Alim Düzelin und Christoph Piaskowy spielte den ersten Punkt beim 21:18 und 22:20 ein. Spannend verlief auch das zweite Herrendoppel mit Sven Kowalski und Julian Fischer. Erst im dritten Satz knüpften sie an ihre alte Stärke an und gewannen diesen mit 21:7. Keine große Mühe hatten Sarah Diering und Ann-Kathrin Luckas im Damendoppel.

Alim Düzenli zeigte im ersten Herreneinzel seine ganze spielerische Stärke und gewann mit 21:13 und 21:16. Zwar verlor Sven Kowalski, doch Julian Fischer sollte im dritten Einzel den entschiedenen Punkt holen. Nur mit eisernem Willen und viel Kampf wurde dieses Spiel mit 22:20 und 21:18 gewonnen. Ohne große Gegenwehr gewann Anna Keldenich ihr Einzel (21:4, 21:8). Das Mixed mit Sarah Diering und Christoph Piaskowy mussten für ihre letztes und erfolgreiches Spiel dann allerdings über drei Sätze gehen. Die Leichtigkeit des Spiels wurde im letzten Satz wiedergefunden und positiv mit 21:12 abgeschlossen.