23 Medaillen für die 96er in Wattenscheid

Zweimal Erster und zweimal Zweiter: Kjell Michalek.
Zweimal Erster und zweimal Zweiter: Kjell Michalek.
Was wir bereits wissen
Der Nachwuchs des SuS Schalke 96 war zu den Kreishallenmeisterschaften mit einer großen Mannschaft nach Wattenscheid angereist und konnte am sich am Ende des Tages über 23 Medaillen freuen.

Wattenscheid..  Der Nachwuchs des SuS Schalke 96 war zu den Kreishallenmeisterschaften mit einer großen Mannschaft nach Wattenscheid angereist und konnte am sich am Ende des Tages über 23 Medaillen freuen.

Erfolgreichster Athlet war Kjell Michalek (M14), der sowohl den Weitsprung mit einer Weite von 4,51 Metern als auch den Hochsprung mit persönlicher Bestleistung von 1,46 Metern gewann. Dazu kamen noch zwei Vizekreismeistertitel über 60 Meter in 8,54 Sekunden und im Kugelstoßen mit 7,85 Metern. Zwei Titel gab es auch für Philip Westphal (M15), der den Weitsprung mit Bestweite (5,10 Meter) und den Hochsprung mit 1,65 Metern überlegen gewann. In diesen beiden Disziplinen gingen auch die Vizemeistertitel an Schalke 96. Felix Sommerfeld übersprang im Hochsprung 1,46 Meter, und Julius Obbelode landete im Weitsprung bei 4,66 Metern. Mit seiner Zeit von 9,69 Sekunden wurde Philip Westphal außerdem noch Vizemeister über 60 Meter Hürden.

Einen ganz besonderen Auftritt lieferte Jonathan Langfeldt ab. Da es keine eigene M7-Wertung gab, musste er als noch Sechsjähriger mit den älteren Jungen in der Altersklasse M8 starten. Ungeachtet dessen gewann er das 50m-Finale in 9,70 Sekunden und holte sich seinen ersten Kreismeistertitel.

Doch auch die anderen 96er-Jugendlichen wussten zu überzeugen. Die Ergebnisse: 60 Meter: Yannik Ince (M15, 3. in 8,20sek), Aylin Artkan (W15, 2. in 9,28sek), Berna Yilderim (W15, 3. in 10,04sek). 50 Meter: Noah und Janik Wendt (M10, zeitgleich 3. in 9,69sek), Elena Krieger (W8, 2. in 9,76sek). Weitsprung: Janik Wendt (M10, 3. mit 3,69m), Laura Rausch (W9, 2. mit 2,99m), Defne Özmay (W8, 2. mit 2,72m), Iva Beljan (W8, 3. mit 2,67m), Jonathan Langfeldt (M8, 3. mit 2,43m). 6 x 30m-Pendelstaffel U12: Janik Wendt, Elena Krieger, Defne Özmay, Rene Cichy, Laura Rausch und Noah Wendt (Rang 3 in 35,75 Sekunden).