Wingerter zieht es nach Gelsenkirchen

Nach dem kurzweiligen Saisonabschluss mit dem 4:5 bei Viktoria Köln haben es die Krayer noch einmal so richtig krachen lassen, mit Beginn der Sommerpause wartet nun vor allem auf Fabian Decker, Manager des Fußball-Regionalligisten, viel Arbeit. Leistungsträger sollen gehalten, ein neuer Trainer gefunden werden.

Fest steht – nach den Vertragsverlängerungen von Philipp Kunz, Christian Mengert und Jörn Zimmermann sowie dem Abgang von Philipp Gödde – nun auch der Wechsel von Benjamin Wingerter, den es in die Heimat zieht: Wingerter schließt sich in Gelsenkirchen dem Westfalenligisten SV Horst-Emscher 08 an.

Gespräche mit Vincent Wagner

Weitere Personalentscheidungen sollen in Kürze getroffen werden: Anfang der neuen Woche trifft sich Decker mit Abwehrchef Vincent Wagner, um über eine Fortsetzung der Zusammenarbeit zu sprechen. Der FC Kray ist natürlich stark interessiert, auch Wagner scheint nicht abgeneigt. Mitte der Woche wird Willy Aubameyang aus dem Urlaub zurück erwartet – auch hier könnten beide Seiten zusammenfinden.

Bleibt die Trainerfrage: „Wir haben einige Kandidaten“, so Fabian Decker, der am Montag noch an der Uni gefordert ist, und dann die Gespräche aufnehmen wird. „Vielleicht sind wir Ende der Woche schon schlauer.“