Wichtiger Sieg für HCE-Damen im Abstiegskampf

Lisa Strohbücker traf für den HCE.
Lisa Strohbücker traf für den HCE.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
In der Feldhockey-Regionalliga zeigten sich die HCE-Damen nach der Niederlage gegen Leverkusen gut erholt und besigete DS Düsseldorf souverän mit 5:0.

Damen-Regionalliga
HCE – DSD Düsseldorf 5:0 (1:0)
. Die HCE-Damen zeigten sich nach der Niederlage gegen Leverkusen gut erholt. Mit dem glatten Erfolg gegen den Tabellenletzten verbuchten sie drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Das Team von Trainerin Nina Lemmen begann jedoch nervös, leistete sich zu viele Fehler im Spielaufbau und fand keinen Zugriff auf die offensiv ausgerichteten Düsseldorfer. Eine Auszeit brachte die Wende. Das Team trat nun wesentlich konzentrierter auf und ging gleich mit der ersten klaren Chance durch Merle Steinkamp in Führung. Die brachte die nötige Sicherheit. Lisa Strohbücker und Merle Steinkamp (40./44.) stellten mit einem Doppelschlag die Weichen auf Sieg. Während die Düsseldorfer nun resignierten, stellten Lisa Strohbücker (57. Siebenmeter) und Nina Klinge (66.) den Endstand her.
RTHC Leverkusen – Etuf 1:0 (0:0).


Damen-Oberliga
ETB – ETG Wuppertal 1:1 (0:0).
„In einem klar überlegenen Spiel lassen wir zwei Punkte liegen“, war Trainer Tobias Bierkämper enttäuscht.