Vielhaber und Graute sichern sich den Gesamtsieg

Über Schnee und Eis ging der zweite Durchgang der 59. Tusem Winter-Waldlaufserie auf der Margarethenhöhe über die Bühne. Wie erwartet sicherten sich die Lokalmatadore Matthias Graute (TRC 84) und Felicitas Vielhaber (Tusem/W30) den Gesamtsieg bei den Männern bzw. Frauen.

Auch im zweiten Lauf betrug Grautes (32:32 Min.) Vorsprung gegenüber dem Zweiten Matthias Nowack (LSF Münster/33:45 Min.) über eine Minute. Felicitas Vielhaber gewann in 36:06 Minuten vor der Essenerin Mareike Eißmann (vereinslos/ 39:22 Min.).

In den Nachwuchsklassen gewannen Julis Zierdt (TLV Germ. Überruhr/Schüler M 9), Viktor Plümacher (Tusem/M 10), Nick Schlitzkus (FC Stoppenberg LT/M 12), Florian Koch (Werdner TB/ M 13), Nils Laserich (M 14), Paul Rabbani (beide TLV Germ. Überruhr/M 15).

Die Jugend Mittelstrecke gewann Till Grommisch (TLV Germ.Überruhr/ U18). Seniorensieger wurden Paul Jans (Germ. Überruhr/M 55), Heinrich Seegenschmidt (Tusem/M 60) und der unermüdliche Wolfgang Funk (TVK /M 80).

Auch in den Schülerklassen holten die Essener Gesamtsiege: Emilia Rehbein (W9), Lara Mehl (beide FC Stoppenberg/W 10), Marie Tornau (Altenessener TV/W 11), Isabelle Ferlings (W 12), Emilia Christiansen (beide Tusem/W 13) und Alina Tornau (Altenessener TV/W 14). Über die Mittelstrecken siegte Anna Maria Hiegemann (Stoppenberg), in der Hauptklasse lange Strecke Franziska Bietenbeck (ohne Verein).