Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Regionalliga

Verteidiger Telch kommt aus Offenbach zur Hafenstraße

11.07.2012 | 19:33 Uhr
Verteidiger Telch kommt aus Offenbach zur Hafenstraße
Damian Jamro (Teammanager) und Zugang Christian Telch

Die Rot-Weißen melden einen weiteren Neuzugang. Abwehrspieler Christian Telch (24) kommt vom Drittligisten Kickers Offenbach, für den er in den beiden vergangenen Spielzeiten insgesamt 22 Spiele bestritten hat, sechs davon in der abgelaufenen Saison. Telch erhält einen Vertrag bis 30.Juni 2013.

„Er kann auf beiden Verteidiger-Positionen eingesetzt werden und sogar im Zentrum“, sagt RWE-Teammanager Damian Jamro über den Fußballer, der beim Probetraining überzeugt hatte. Der gebürtige Mainzer wurde beim FSV Mainz 05 ausgebildet und hat für den Klub in der A-Junioren-Bundesliga gespielt. Anschließend war er U23-Stammkraft in der Regionalliga, wo er insgesamt 53 Einsätze bestritten hat.

Mit dieser Verpflichtung haben die Rot-Weißen eine weitere Planstelle besetzt. Gesucht wird nun noch ein Spieler für die Außenbahn, bevorzugt für die linke. Aber es bleibt dabei, die Verantwortlichen wollen sich bei der Entscheidung nicht unter Druck setzen lassen.

Am kommenden Samstag bestreitet RWE ein Testspiel beim Drittligisten Alemannia Aachen (17 Uhr). Am Sonntag nehmen die Essener an einem Blitzturnier (1x45 Minuten) beim SSV Meschede teil. Neben dem Gastgeber (Landesliga) sind SV Lippstadt (Oberliga) und der VfB Lübeck (Regionalliga) dabei.

Rolf Hantel



Kommentare
Aus dem Ressort
WM-Glanz in der Ardelhütte
Frauenfußball
Madeline Gier, Margarita Gidion und Linda Dallmann müssen ihren Triumph erst einmal verkraften. Besondere Momente in Kanada .
Das Herz der Krayer Löwen ist groß
Regionalliga
Aufsteiger weiß selbst, dass der 3:2-Sieg beim Tabellenletzten Hennef nicht das Gelbe vom Ei war. Aber mit breiter Brust ins Derby gegen RWE.
ESC vor der Eigenständigkeit: Insolvenzplan liegt vor
Eishockey
Am Sonntag steht mit den Niederländern aus Eindhoven der erste Test bevor. Team präsentiert sich am Freitag ab 19 Uhr bei Karstadt Sport.
Etuf-Damen 50 feiern DM-Titel
Tennis
Das Team um Mannschaftsführerin Sabine Schmitz besiegt in Bad Dürkheim im Finale den TV Stockdorf hauchdünn mit 5:4. Die Entscheidung fiel im Schlussdoppel mit 10:8 im Matchtiebreak.
Nach dem Derby wartet auf RWE mit Kray der nächste Aufreger
Kommentar
Bei Rot-Weiss Essen hört man nach dem 4:4 gegen Rot-Weiß Oberhausen schon Murren angesichts des Rückstands auf die Tabellenspitze. Doch das Beispiel RWO zeigt, was es bewirken kann, wenn eine Mannschaft Zeit erhält. Die aber ist in Essen knapp und es wartet der nächste Aufreger - ein Kommentar.
Umfrage
Rot-Weiss Essen, der städtische Stadionbesitzer GVE und der Essener Konzern diskutieren eine Umbenennung des Stadion Essen an der Hafenstraße, der Spielstätte des Traditionsvereins RWE. Welchen Stadionnamen würden Sie favorisieren?

Rot-Weiss Essen, der städtische Stadionbesitzer GVE und der Essener Konzern diskutieren eine Umbenennung des Stadion Essen an der Hafenstraße, der Spielstätte des Traditionsvereins RWE. Welchen Stadionnamen würden Sie favorisieren?

So haben unsere Leser abgestimmt

Helmut-Rahn-Stadion
52%
Georg-Melches-Stadion
24%
RWE-Stadion
8%
Stadion Essen
10%
Den Firmennamen eines anderen Sponsoren im Stadionnamen
7%
937 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
TUSEM verkauft sich teuer
Video
Handball
MSV gegen SGS Essen
Bildgalerie
Frauenfußball
RWE und RWO spielen 4:4
Video
Derby im Video
Unentschieden im Derby RWE gegen RWO
Bildgalerie
Lokalderby