TVC muss wohl in Relegation

Kettwig 70 II – TV Cronenberg (So., 11 Uhr, Gymn. Kettwig). „Wir werden die Saison auf Tabellenplatz zwölf beenden. Da wir vielleicht in die Relegation müssen, werde ich den einen oder anderen Spieler schonen“, sagt TVC-Coach Oliver Wysk. Bei Cronenberg fehlen Mario Struck, Matthias Orlea, Niels Kapitzke und Hendrik Jänsch.
SG Tura Altendorf – ETB (So., 11 Uhr, Bockmühle). SG-Trainer Ingo Breddemann spricht von einem schweren Spiel, möchte aber Tabellenplatz fünf verteidigen. Wieder dabei sind Martin Leick, Björn Schöner und Florian van Rheinberg, der ein letztes Mal für den verletzten Julian Hummerich einspringt.
HSG Rade/Herbeck – Winfried Huttrop (So., 13.45 Uhr). Nach 20 jähriger Landesliga-Zugehörigkeit verabschiedet sich Absteiger Huttrop beim Tabellenvierten.
MTG Horst – SGÜ II (So., 16 Uhr, Gymn. Wolfskuhle). MTG-Trainer Thomas Humpert hofft, die Saisonauf einem einstelligen Rang beenden zu können. Daniel van den Boom und Gernot Tröster sind verletzt. Ebenfalls nicht dabei ist Top-Angreifer Tim Koenemann, der in der nächsten Saison zum Verbandsligisten SG Überruhr wechselt. Lennart Götte verabschiedet sich ebenfalls. Schlusslicht SGÜ will sich ordentlich verabschieden. Der Kader für die Bezirksliga wird wohl zum größtenteils unverändert bleiben.