Trimet belohnt die RWE-Nachwuchsarbeit

Die rot-weisse Nachwuchsarbeit hat sich weit über die Stadtgrenzen hinaus einen Namen gemacht. Dank der erfolgreichen Saison 2014/2015 treten im kommenden Spieljahr alle Nachwuchs-Mannschaften von RWE in der höchsten Liga ihrer Altersklasse an. Diese Erfolge werden nun durch die Essener Firma Trimet belohnt: Mit 25 000 Euro fördert das Familienunternehmen die rot-weissen Talente. „Wenn man sieht, mit wieviel Leidenschaft der Nachwuchs an der Seumannstraße bei der Sache ist, dann ist es toll, als Unternehmen einen Beitrag dazu leisten zu können“, so der Vorstandsvorsitzende Dr. Martin Iffert. Trimet unterstützte den Traditionsverein an der Hafenstraße schon in der Vergangenheit. Entsprechend freut sich Michael Welling besonders über die erneute Unterstützung: „Dieses Engagement ist ein positives Zeichen, dass wir uns das in der wohl dunkelsten Stunde des Vereins vor knapp fünf Jahren verloren gegangene Vertrauen Schritt für Schritt zurückerarbeitet haben. Das freut uns als Verein.“ Foto: alexandra roth