Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Laufen

Staffellauf am Hallo

Zur Zoomansicht 27.06.2012 | 22:48 Uhr
Die Läufer der Laurentiusschule und der Grundschule an der Waldlehne lieferten sich ein packendes Duell.
Die Läufer der Laurentiusschule und der Grundschule an der Waldlehne lieferten sich ein packendes Duell.Foto: WAZ FotoPool

55 Schulen nahmen am Staffeltag der Grundschulen im Sportpark am Hallo teil.

Fotos: Michael Gohl

Michael Gohl

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
MSV gegen SGS Essen
Bildgalerie
Frauenfußball
Unentschieden im Derby RWE gegen RWO
Bildgalerie
Lokalderby
VfL Bochum U23 - RW Essen
Bildgalerie
Regionalliga
Kray besiegt Wattenscheid
Bildgalerie
Fußball
RWE holt 1:1 in Unterzahl
Bildgalerie
Fußball
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Schmallenberger Woche
Bildgalerie
Fotostrecke
15. Zeitungs- und Theaterfest
Bildgalerie
Fotostrecke
700 Jahre Heringhausen
Bildgalerie
Fotostrecke
Anke Engelke und Co. unterhalten bestens
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Mercedestreffen Henrichshütte Hattingen
Bildgalerie
Schöne Sterne
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Film
Bildgalerie
Manta Manta
So spielt man Luftgitarre
Bildgalerie
Luftgitarren-WM
Moers aus der Luft
Bildgalerie
Luftbilder
DIN Tage 2014
Bildgalerie
Din Tage 2014
Zehn faszinierende Vulkane
Bildgalerie
Fotostrecke
Facebook
Kommentare
28.06.2012
10:22
Staffellauf am Hallo
von Mischwa | #1

Herzlichen Dank für die schönen Fotos.
Zur Richtigstellung: 55 Essener Grundschulen haben an den sechs Sportevents des Ausschusses für den Schulsport (Handballturnier, Basketballturnier, Schwimmfest, Tanzfest, Vielseitiger Mannschaftswettbewerb, Staffeltag) im letzten Schuljahr teilgenommen. Beim Staffeltag selbst waren 26 Grundschulen anwesend. Vielleicht lassen sich im nächsten Schuljahr noch weitere Schulen ansprechen und wir können dann einen neuen Melderekord registrieren.
www.facebook.com/treffpunktschulsport

Umfrage
Rot-Weiss Essen, der städtische Stadionbesitzer GVE und der Essener Konzern diskutieren eine Umbenennung des Stadion Essen an der Hafenstraße, der Spielstätte des Traditionsvereins RWE. Welchen Stadionnamen würden Sie favorisieren?

Rot-Weiss Essen, der städtische Stadionbesitzer GVE und der Essener Konzern diskutieren eine Umbenennung des Stadion Essen an der Hafenstraße, der Spielstätte des Traditionsvereins RWE. Welchen Stadionnamen würden Sie favorisieren?

So haben unsere Leser abgestimmt

Helmut-Rahn-Stadion
52%
Georg-Melches-Stadion
24%
RWE-Stadion
8%
Stadion Essen
10%
Den Firmennamen eines anderen Sponsoren im Stadionnamen
7%
937 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
TUSEM verkauft sich teuer
Video
Handball
RWE und RWO spielen 4:4
Video
Derby im Video
Kray besiegt Wattenscheid
Video
Regionalliga
VfB Frohnhausen stellt sich vor
Video
Fußball-Bezirksliga
Aus dem Ressort
Nach dem Derby wartet auf RWE mit Kray der nächste Aufreger
Kommentar
Bei Rot-Weiss Essen hört man nach dem 4:4 gegen Rot-Weiß Oberhausen schon Murren angesichts des Rückstands auf die Tabellenspitze. Doch das Beispiel RWO zeigt, was es bewirken kann, wenn eine Mannschaft Zeit erhält. Die aber ist in Essen knapp und es wartet der nächste Aufreger - ein Kommentar.
Tusem Essen muss weiter Erfahrungen sammeln
Handball 2.Liga
Zwei Spiele, null Punkte. Ein guter Start sieht anders aus. Nach der Auswärtsniederlage bei der HSG Nordhorn-Lingen verlor Handball-Zweitligist Tusem Essen sein erstes Heimspiel gegen den SC DHfK Leipzig mit 18:22 (8:11). Und am nächsten Wochenende müssen die Essener nach Eisenach. Schwere Zeiten?
Ernüchterung bei RWE nach dem Torrausch im Derby gegen RWO
Derby-Nachlese
Rot-Weiss Essen und Rot-Weiß Oberhausen liefern beim packenden 4:4 im Revierderby zwar beste Unterhaltung, aber für beide Trainer ist dieses Unentschieden zu wenig. RWE zeigt ein Abwehrfehler-Festival - was Trainer Marc Fascher wenig begeistert zurücklässt.
Ömer Akman schießt Kray zum Sieg
FC Kray
3:2-Erfolg in Hennef: Die Essener durchleben eineemotionale Achterbahnfahrt. Entscheidung fällt in allerletzter Sekunde.
Ein Derbysieg zum Auftakt
Frauenfußball-Bundesliga
SGS erwischt Traumstart beim MSV Duisburg und gewinnt letztlich verdient mit 2:1. Lediglich Chancenverwertung lässt zu wünschen übrig