SGÜ-Damen fehlt weiter die Konstanz

SG Überruhr – TV Biefang 24:27 (11:13). Den Überruhrer Damen fehlt weiterhin die Konstanz. „Wir sind wieder an unseren eigenen Fehlern gescheitert“, stellte SGÜ-Trainer Jörg Büngeler fest, der vor allem mit seinem Angriff nicht zufrieden sein konnte. Während die offensive Deckung der Gastgeberinnen den Gegner zunächst gut im Griff hatte, konnte der Angriff die Ballgewinne nicht entsprechend nutzen. Die Folge war nach der 2:1-Führung ein 2:6-Rückstand.

Büngeler bezeichnete die Wurfausbeute als „unterirdisch“. Die Gäste nutzen die Unsicherheiten der SGÜ, kamen zu vielen einfachen Toren und setzten sich auf 13:8 ab. Gestützt auf eine starke Torfrau Magda Debski kämpfte sich die SG heran und ging mit 16:14 (40.) in Führung. Der Aufschwung entpuppte sich allerdings als Strohfeuer.

Erneut schlichen sich die alten Fehler ein, sodass Biefang erneut zu schnellen Gegenstößen kam. Beim 25:21 war die Partie entschieden.
SGÜ: Bredendiek, Debski; Engelhardt, Hädelt, Hebmüller (4), Kern (3), Löwenthal (4), Karwatzki (5), Orzol (1), Polutta (1), Rautenberg, Reich, Schlabitz (6), Szugfil.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE