RWE-Spieler Soukou nahm verbotene Substanz unbewusst ein

RWE-Spieler Cebio Soukou hat offenbar eine vielen Nahrungsergänzungsmitteln beigemischte, illegale Substanz zu sich genommen.
RWE-Spieler Cebio Soukou hat offenbar eine vielen Nahrungsergänzungsmitteln beigemischte, illegale Substanz zu sich genommen.
Foto: imago
Was wir bereits wissen
Cebio Soukou von Rot-Weiss Essen bestätigt gegenüber dem Verein die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln. Lotte wird wie erwartet Protest einlegen.

Essen.. Als die Nachricht eintraf, war es vorbei mit weihnachtlicher Ruhe und Besinnlichkeit an der Hafenstraße. Cebio Soukou (22), Offensivspieler beim Regionalliga-Spitzenreiter Rot-Weiss Essen, wurde nach dem Spiel bei Sportfreunde Lotte am 6. Dezember bei der Dopingprobe positiv getestet. Als der Fall am Dienstagabend öffentlich wurde, suchte RWE zunächst die Defensive. Man wolle erst einmal die B-Probe abwarten, bevor Entscheidungen oder Maßnahmen getroffen würden.

Mittlerweile hat sich bestätigt, worüber in Lotte bereits spekuliert worden war. Die verbotene Substanz heißt Methylhexanamin, ein Stimulanz für die Sauerstoffkapazität im Blut bei hohen Belastungen. Bekannt ist, dass diese Substanz vielen Nahrungsergänzungsmitteln illegal zugesetzt wird. Die Substanz hatte die Neue Osnabrücker Zeitung bereits am Dienstag nennen können, die offensichtlich von den Lottern in Kenntnis gesetzt worden war.

SF Lotte wird Protest einlegen

So ist der Stoff wohl in Soukous Körper gelangt. Der Spieler habe zugegeben, dass er ein Nahrungsergänzungsmittel geschluckt hat, wobei die verbotene Substanz nicht auf der Verpackung aufgelistet war.

Doping Die Sportfreunde Lotte wird das nicht großartig interessieren. Sie werden gegen die Wertung des Spiels Protest einlegen. Zwar geht es für Lotte nur um zwei bzw. für RWE um einen Punkt, aber seit dem Mai 2012 ist das Verhältnis der Klubs zueinander alles andere als harmonisch. Damals hatten die RWE-Spieler Kevin Lehman, Güngör Kaya, Dirk Jasmund und Robert Moewes auf eine eigene Niederlage wetten lassen und tatsächlich mit 0:4 gegen BVB II verloren. Dortmund übernahm die Tabellenspitze und stieg mit einem Punkt Vorsprung zu Lotte auf. Lotte, das zuvor selbst reichlich Punkte verspielt hatte, sprach von Betrug.