Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Kanupolo: Deutschland-Cup

Rothe Mühle lädt zum „Fest des Kanupolo“

24.05.2012 | 20:24 Uhr
Rothe Mühle lädt zum „Fest des Kanupolo“

„Es soll ein Fest des Kanupolo-Sports werden“, sagt Jürgen Konrad , Organisationsleiter vom KSC Rothe Mühle. Die Voraussetzungen für ein großes Sportfest am Pfingstwochenende auf und um den Baldeneysee sind gegeben. 125 Teams aus 14 Nationen mit 1300 Aktiven, Trainern und Betreuern, haben für den 41. Internationalen Deutschland-Pokal, dem weltweit größten Turnier, gemeldet.

„Es soll ein Fest des Kanupolo-Sports werden“, sagt Jürgen Konrad , Organisationsleiter vom KSC Rothe Mühle. Die Voraussetzungen für ein großes Sportfest am Pfingstwochenende auf und um den Baldeneysee sind gegeben. 125 Teams aus 14 Nationen mit 1300 Aktiven, Trainern und Betreuern, haben für den 41. Internationalen Deutschland-Pokal, dem weltweit größten Turnier, gemeldet.

Neben den starken Teams aus Europa reisen drei aus Taipei an. Erstmals nimmt auch ein Damenteam aus dem Iran teil. Die Sportler sind alle rund um das Regattahaus in Zelten untergebracht. „Hier zeigt es sich, wie wichtig es ist, dass die vorhandenen Flächen für den Wassersport erhalten bleiben und nicht anderweitigen Plänen zum Opfer fallen“, erklärt Konrad.

Aus Essener Sicht werden Rothe Mühle und die KG Wanderfalke in der Herren Leistungsklasse I an den Start gehen. In dieser Spielklasse, hier geht es um den „Deutschland Cup“, treten 29 Teams aus zehn Nationen an. Rothe Mühle tritt mit seinen Nationalspielern Henning Steinhauer, Jakob Husen, Johan Driessen und Bastian Prekel den Kampf um den Titel an. Der Deutsche Nationaltrainer, Björn Zirotzki aus Duisburg, nimmt all seine Spieler nochmals unter die Lupe um den Kader für die WM in Posen (5.-9.September) zu nominieren.

Zeitplan, Samstag: 8 - 20 Uhr; Sonntag: 8 - 20 Uhr; Montag: 8 - 12.50 Uhr, Endspiele ab 13 Uhr, Siegerherung 16 Uhr.

Dietmar Mauer



Kommentare
Aus dem Ressort
Für Tusem ist Pokalspiel gegen Berlin wohl eine unmögliche Mission
Handball DHB-Pokal
Der Pokal, sagt man, hat eigene Gesetze. Und aus dieser Binse saugen die Kleinen ihre Hoffnung, den Großen ein Schnippchen schlagen zu können. Doch wenn der Handball-Zweitligist Tusem Essen an diesem Mittwoch (19.30 Uhr) im DHB-Pokal den Titelverteidiger Füchse Berlin am Hallo empfängt, stehen die...
Katernberg überrascht: 4:4 gegen Hockenheim
Schach-Bundesliga
Mit einer erwarteten 2,5:5,5-Niederlage gegen die SG Trier und einem überraschenden, aber durchaus verdienten 4:4 gegen das nominell hoch überlegene Team aus Hockenheim startete Schach-Bundesligist SF Katernberg in die Saison. Die Neuzugänge Lawrence Trent und Timothée Heinz hatten einen guten...
Der unverwüstliche Kurt Bartels
Tischtennis-Bezirksmeiste...
Als einziger Herr überstand er in Oberhausen die Gruppenspiele. Haedenkamphalle erlebte mit der Jugend ihre Feuertaufe
HSG Lemgo deklassiert Tusem-Nachwuchs
Jugendhandball
Bei der 18:36-Heimniederlage war die Hürde doch zu hoch. Trainer Daniel Haase hätte sich ein bisschen mehr Biss von seinem Team gewünscht.
Tusem lässt die Big Points liegen
Handball
Trainer Mark Dragunski will die Schuld für die 21:23-Niederlage in Rimpar nicht bei anderen suchen. Vorfreude auf Pokal-Highlight.
Umfrage
Ab Sonntagnachmittag wohnen und trainieren die Fußball-Weltmeister vor dem Länderspiel auf Schalke in Essen. Die U21 von Horst Hrubesch spielt am Dienstag in der EM-Relegation gegen die Ukraine im Stadion Essen an der Hafenstraße. Welches Ereignis finden Sie für Essen interessanter, wichtiger?

Ab Sonntagnachmittag wohnen und trainieren die Fußball-Weltmeister vor dem Länderspiel auf Schalke in Essen. Die U21 von Horst Hrubesch spielt am Dienstag in der EM-Relegation gegen die Ukraine im Stadion Essen an der Hafenstraße. Welches Ereignis finden Sie für Essen interessanter, wichtiger?

So haben unsere Leser abgestimmt

Das wichtige Spiel der U21 in unserer Stadt.
71%
Der Aufenthalt der Weltmeister in unserer Stadt.
29%
725 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
DFB-Elf trainiert im Uhlenkrug
Bildgalerie
Nationalmannschaft