Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Football

Positive Tendenz: Cardinals wollen den ersten Sieg

01.06.2012 | 20:53 Uhr
Positive Tendenz: Cardinals wollen den ersten Sieg
Patrick Klein (l.) und Sebastian Dietrich (Cardinals) Michael Gohl / WAZ FotoPool

Mit dem 36:36 in Hildesheim haben die Zweitliga-Footballer der Assindia Cardinals am vergangenen Wochenende den ersten Punkt der laufenden Saison eingefahren. Und an diesem Sonntag (15 Uhr, Am Hallo) soll gegen die Bonner Gamecocks nun auch der erste Heimsieg folgen. „Wir haben uns in Hildesheim im Vergleich zu den vorausgegangenen beiden Partien klar gesteigert. Jetzt wollen wir diese Leistung nicht nur bestätigen, sondern uns noch weiter verbessern“, meint Cardinals-Präsident Wilfried Ziegler vor dem Duell mit dem Schlusslicht aus Bonn.

Knappe Niederlagen

Eine weitere Steigerung käme den Essenern auch sehr gelegen. Denn im Falle einer Niederlage gegen die bisher noch punktlosen Gamecocks könnten die Cardinals selbst ans Tabellenende rutschen. Und das soll aber unter allen Umständen vermieden werden. Allerdings dürfen die „Men in Blue“ den Widersacher nicht unterschätzen. „Die Bonner sind in ihren bisherigen beiden Begegnungen zwar leer ausgegangen, aber sie haben sich gut präsentiert und nur äußerst knapp verloren“, berichtet Ziegler. So unterlagen die Gäste beim Spitzenreiter in Cottbus mit 16:19, und gegen den Tabellenzweiten Köln Falcons fiel das Ergebnis mit 31:34 ebenso eng aus.

Die Stärke der Bonner liegt in der Geschlossenheit ihres Teams. So hat der Aufsteiger in der vergangenen Regionalliga-Spielzeit eine perfekte Saison ohne Niederlage hingelegt. Und das dabei gewonnene Selbstvertrauen soll dazu beitragen, sich in der Zweiten Bundesliga zu etablieren.

Remis ist Pflicht

Trotz der Qualität des Gegners zählt für die Cardinals nur ein eigener Punktgewinn. Ein Remis ist Pflicht, um die Bonner auf Distanz zu halten. Ein Sieg muss her, wenn sich die Essener fürs Erste etwas vom Tabellenende absetzen wollen. Mit einem Erfolg würden die Hausherren zunächst auf den fünften Tabellenplatz klettern. Und nach bisher zwei deutlichen Heimniederlagen würden die Essener mit einem Sieg auch das eigenen Publikum am Hallo etwas versöhnen.

Von



Kommentare
Aus dem Ressort
FC Kray kann bei RWO befreit aufspielen
Regionalliga
Wir wollen den Schwung aus dem Spiel gegen den VfL Bochum U23 mitnehmen. Wir können befreit aufspielen, RWO kann das vielleicht nicht so.“ Es ist schon ein bemerkenswerter Satz, den Michael Lorenz, Trainer des FC Kray, da so nebenbei fallen lässt vor dem Derby am Freitag bei RW Oberhausen.
Guter Pokalauftritt gegen Berlin macht Tusem Mut
Pokal Nachlese
Als der Uhrzeiger der Hallenuhr seine letzte Runde drehte, hatten sich die Fans von ihren Schalensitzen bereits erhoben und klatschten im Rhythmus, so wie sie es immer machen, wenn sich ein Erfolg ihrer Mannschaft ankündigt. Nur diesmal stand am Ende kein Heimsieg für den Handball-Zweitligisten...
Daniel Wende und Frau Maylin beenden Paarlauf-Karriere
Eiskunstlauf
Der EssenerDaniel Wende(Foto), erfolgreicher Eiskunstläufer vom EJE, beendet seine Karriere. Mit seiner Ehefrau Frau Maylin war er zweimal Deutscher Paarlaufmeister und Olympia-Teilnehmer 2014 in Sotschi.
Rellinghausen empfängt Burgaltendorf zum Derby
Fußball Landesliga
Bereits an diesem Freitag findet das Derby in der Fußball-Landesliga zwischen dem ESC Rellinghausen und dem SV Burgaltendorf statt (19 Uhr, Am Krausen Bäumchen). Rellinghausen hatte um eine Vorverlegung des Spiels gebeten, in der Hoffnung, an einem Freitagabend mehr Zuschauer anlocken zu können.
Moskitos sind heiß auf das Derby der Unbesiegten in Duisburg
Eishockey Oberliga
Eishockey-Oberligist ESC Moskitos hat in der bisherigen Saison noch nicht verloren. Da muss er sich schon am grünen Tisch ein blaues Auge holen, um mal wieder zu erleben, wie es ist, den Kürzeren zu ziehen. Den nächsten Versuch, den Essenern ein Bein zu stellen, unternimmt an diesem Freitag der EV...
Umfrage
Ab Sonntagnachmittag wohnen und trainieren die Fußball-Weltmeister vor dem Länderspiel auf Schalke in Essen. Die U21 von Horst Hrubesch spielt am Dienstag in der EM-Relegation gegen die Ukraine im Stadion Essen an der Hafenstraße. Welches Ereignis finden Sie für Essen interessanter, wichtiger?

Ab Sonntagnachmittag wohnen und trainieren die Fußball-Weltmeister vor dem Länderspiel auf Schalke in Essen. Die U21 von Horst Hrubesch spielt am Dienstag in der EM-Relegation gegen die Ukraine im Stadion Essen an der Hafenstraße. Welches Ereignis finden Sie für Essen interessanter, wichtiger?

So haben unsere Leser abgestimmt

Das wichtige Spiel der U21 in unserer Stadt.
71%
Der Aufenthalt der Weltmeister in unserer Stadt.
29%
725 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
DFB-Elf trainiert im Uhlenkrug
Bildgalerie
Nationalmannschaft