Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Football

Positive Tendenz: Cardinals wollen den ersten Sieg

01.06.2012 | 20:53 Uhr
Positive Tendenz: Cardinals wollen den ersten Sieg
Patrick Klein (l.) und Sebastian Dietrich (Cardinals) Michael Gohl / WAZ FotoPool

Mit dem 36:36 in Hildesheim haben die Zweitliga-Footballer der Assindia Cardinals am vergangenen Wochenende den ersten Punkt der laufenden Saison eingefahren. Und an diesem Sonntag (15 Uhr, Am Hallo) soll gegen die Bonner Gamecocks nun auch der erste Heimsieg folgen. „Wir haben uns in Hildesheim im Vergleich zu den vorausgegangenen beiden Partien klar gesteigert. Jetzt wollen wir diese Leistung nicht nur bestätigen, sondern uns noch weiter verbessern“, meint Cardinals-Präsident Wilfried Ziegler vor dem Duell mit dem Schlusslicht aus Bonn.

Knappe Niederlagen

Eine weitere Steigerung käme den Essenern auch sehr gelegen. Denn im Falle einer Niederlage gegen die bisher noch punktlosen Gamecocks könnten die Cardinals selbst ans Tabellenende rutschen. Und das soll aber unter allen Umständen vermieden werden. Allerdings dürfen die „Men in Blue“ den Widersacher nicht unterschätzen. „Die Bonner sind in ihren bisherigen beiden Begegnungen zwar leer ausgegangen, aber sie haben sich gut präsentiert und nur äußerst knapp verloren“, berichtet Ziegler. So unterlagen die Gäste beim Spitzenreiter in Cottbus mit 16:19, und gegen den Tabellenzweiten Köln Falcons fiel das Ergebnis mit 31:34 ebenso eng aus.

Die Stärke der Bonner liegt in der Geschlossenheit ihres Teams. So hat der Aufsteiger in der vergangenen Regionalliga-Spielzeit eine perfekte Saison ohne Niederlage hingelegt. Und das dabei gewonnene Selbstvertrauen soll dazu beitragen, sich in der Zweiten Bundesliga zu etablieren.

Remis ist Pflicht

Trotz der Qualität des Gegners zählt für die Cardinals nur ein eigener Punktgewinn. Ein Remis ist Pflicht, um die Bonner auf Distanz zu halten. Ein Sieg muss her, wenn sich die Essener fürs Erste etwas vom Tabellenende absetzen wollen. Mit einem Erfolg würden die Hausherren zunächst auf den fünften Tabellenplatz klettern. Und nach bisher zwei deutlichen Heimniederlagen würden die Essener mit einem Sieg auch das eigenen Publikum am Hallo etwas versöhnen.

Von



Kommentare
Aus dem Ressort
Doppelte Genugtuung für Daniel Grebe bei RWE
Grebe
Beim 3:1-Auswärtssieg gegen die SF Siegen freute sich der RWE-Mittelfeldspieler Daniel Grebe nicht nur über seinen 76-minütigen Einsatz von Beginn an, sondern auch über viele alte Bekannte aus Siegen. Gekrönt wurde das Ganze durch einen Sahnepass.
RWE-Boss Welling kündigt Gespräche mit den Fans an
Fans
Die Distanz der Mannschaft zur Fankurve beim Auswärtsspiel in Siegen führte zu Irritationen. RWE-Vereinsboss Dr. Michael Welling hat Verständnis für beiden Seiten und will vermitteln. „Das, was wir vor der Saison leider versäumt hatten, holen wir jetzt schnellstmöglich nach."
Ein Tag wie gemalt
Regionalliga
Der FC Kray feiert im Spiel gegen den VfL Bochum U23einen 3:2-Sieg und hat nun 17 Punkte nach zwölf Spielen auf dem Konto
Der fünfte Streich
Basketball
Der ETB trumpft auf und gewinnt auch gegen die Rockets aus Gotha (76:58), Trainer Igor Krizanovic sieht noch immer eine Menge Potenzial
RWE gewinnt in Siegen
Fußball-Regionalliga
Es war das prophezeite harte Stück Arbeit, doch Fußball-Regionalligist RWE durfte sich am Ende über drei wertvolle Punkte freuen: Die Mannschaft von Trainer Marc Fascher setzte sich am Freitagabend bei den Sportfreunden Siegen nach einer durchwachsenen ersten Halbzeit noch mit 3:1 durch.
Umfrage
Ab Sonntagnachmittag wohnen und trainieren die Fußball-Weltmeister vor dem Länderspiel auf Schalke in Essen. Die U21 von Horst Hrubesch spielt am Dienstag in der EM-Relegation gegen die Ukraine im Stadion Essen an der Hafenstraße. Welches Ereignis finden Sie für Essen interessanter, wichtiger?

Ab Sonntagnachmittag wohnen und trainieren die Fußball-Weltmeister vor dem Länderspiel auf Schalke in Essen. Die U21 von Horst Hrubesch spielt am Dienstag in der EM-Relegation gegen die Ukraine im Stadion Essen an der Hafenstraße. Welches Ereignis finden Sie für Essen interessanter, wichtiger?

So haben unsere Leser abgestimmt

Das wichtige Spiel der U21 in unserer Stadt.
71%
Der Aufenthalt der Weltmeister in unserer Stadt.
29%
725 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
FC Kray besiegt Bochum 2
Bildgalerie
Regionalliga
DFB-Elf trainiert im Uhlenkrug
Bildgalerie
Nationalmannschaft
Kray gewinnt in Wuppertal
Bildgalerie
Regionalliga