Das aktuelle Wetter NRW 4°C

Fußball – Belichtet und...

Plötzlich positive Signale

08.06.2010 | 21:03 Uhr

Haben die Rot-Weißen noch eine Perspektive? Können sie wenigstens in der 5.Liga antreten? Diese Fragen bohren sich in die Gedanken der Anhänger dieses Traditionsklubs. Gestern haben RWE-Vorstand, Aufsichtsrat und der Insolvenzverwalter Frank Kebekus gemeinsam getagt.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Nach den Gewalttaten im Essener Amateurfußball will der Essener Sportbund (Espo) besonders auffällig unsportliche Krawallklubs ausschließen. Sie dürften dann nicht mehr mitspielen und keine städtischen Anlagen mehr nutzen. Was halten Sie davon?

Nach den Gewalttaten im Essener Amateurfußball will der Essener Sportbund (Espo) besonders auffällig unsportliche Krawallklubs ausschließen. Sie dürften dann nicht mehr mitspielen und keine städtischen Anlagen mehr nutzen. Was halten Sie davon?

So haben unsere Leser abgestimmt

Das ist ein sehr guter Ansatz! Die Vereine werden ihre Mannschaften stärker disziplinieren.
85%
Das ist keine gute Idee: Die Gefahr ist zu groß, dass es auch viele Falsche trifft.
5%
Das würde doch auch keine Gewalttaten verhindern.
3%
Ich hätte eine bessere Idee gegen Gewalt auf den Plätzen.
6%
289 abgegebene Stimmen
 
Aus dem Ressort
Fascher-Nachfolger bei RWE soll aus eigenen Reihen kommen
Trainerwechsel
Bis zum Saisonende will RWE-Chef Welling mit einer vereinsinterne Lösung arbeiten. Der Mann für die neue Saison soll in Ruhe gesucht werden.
Helmig? Winkler? Jamro? Stallgeruch ist wieder sexy bei RWE
Kommentar
Rot-Weiss geht besonnen an die Suche nach einem Nachfolger und setzt interimsweise auf eine interne Lösung - einn gute Entscheidung. Ein Kommentar.
Lukas Kleckers holt Bronze auf Malta
Snooker
Der 18-jährige Essener Lukas Kleckers hat bei der U21-Europameisterschaft auf Malta die Bronzemedaille gewonnen. Dabei verpasste der in Sheffield...
B-Junioren des Tusem wollen ins Final4
Jugendhandball
Der letzte Akt der Saison in der Nordrheinliga war für die B-Jugend-Handballer des Tusem nur noch eine Formsache. Jetzt warten höhere Aufgaben.
Rot-Weiss-Essen beurlaubt Trainer-Gespann Fascher und Kühne
Trainerentlassung
Die Turbulenzen an der Hafenstraße nehmen kein Ende. Nach der jüngsten Demission des Sportvorstands Uwe Harttgen muss nun auch das Trainer-Duo gehen.
article
3319756
Plötzlich positive Signale
Plötzlich positive Signale
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/essen/ploetzlich-positive-signale-id3319756.html
2010-06-08 21:03
Essen