Moskitos verpflichten Marc Hemmerich

Neuzugang  Marc Hemmerich (Hügelsheim, links),
Neuzugang Marc Hemmerich (Hügelsheim, links),
Foto: Michael Gohl WAZ
Was wir bereits wissen
Die Essener treffen an diesem Wochenende auf Hamm und Frankfurt.

Es ging dann doch schneller als gedacht: Nachdem sich Michael Rumrich, Manager des Eishockey-Oberligisten ESC Moskitos, noch Anfang dieser Woche gegenüber dieser Zeitung skeptisch zu möglichen Neuzugängen geäußert hatte, gab der Klub am Donnerstag doch schon die erste Verpflichtung bekannt: Der ESC sicherte sich die Dienste von Marc Hemmerich, der Verteidiger wechselt aus Nordhorn nach Essen.

Dass die Moskitos nun die Defensive stärken, kommt auch wenig überraschend. Ursprünglich hatte die sportliche Leitung im Klub Handlungsbedarf vor allem im Angriff gesehen, zumal beispielsweise mit Thomas Richter ein Stürmer durchaus in der Verteidigung aushelfen kann. „Wir brauchten noch Verstärkung in der Verteidigung“, sagt Trainer Frank Gentges nun, und führt – neben dem Weggang von Jannik Moser und Levin Markus zu einem früheren Zeitpunkt der Saison (wir berichteten) die Verletzung von Florian Spelleken als Grund an. „Da kommt die Verpflichtung von Marc Hemmerich zur richtigen Zeit.“ Es treffen wieder zwei alte Bekannte aufeinander, Frank Gentges kennt den 30-Jährigen noch aus seiner Zeit in Dortmund. „Er ist ein offensiv starker Verteidiger und wird uns beim Powerplay sicher helfen können. Unsere eigene Verteidigung ist bereits sehr stark, ich bin davon überzeugt, er kann uns perfekt unterstützen.“

Und was ist nun mit der Offensive? Der Kader bleibt klein, gerade auch hinsichtlich der Optionen im Angriff.

1000 für den Einen

Mit der anstehenden Verzahnungsrunde warten anstrengende Wochen auf die Moskitos, die vom Zuschauerzuspruch beim Heimspiel gegen die 1b aus Frankfurt an diesem Sonntag (18.30 Uhr, Westbahnhof) abhängig machen wollen, ob man noch einmal tätig werden kann. „1000 für den Einen“, heißt die Aktion, kommen 1000 zahlende Zuschauer, dann will der ESC noch einmal nachlegen. An diesem Freitag sind die Moskitos auch schon gefordert, es geht nach Hamm (20 Uhr). Es folgen am nächsten Wochenende noch die Spiele gegen Ratingen und Duisburg – dann ist die Hauptrunde der Oberliga West beendet.