Moskitos holen sich ein Torwart-Talent

Pünktlich zum Pfingstfest trifft man den Trainer der Moskitos im Stress an. Aber Frank Gentges ist dennoch in seinem Element: „Es freut mich sehr, dass von den zu verpflichtenden erfahrenen Spielern heute mein absoluter Wunschspieler bei uns unterschrieben hat – und das trotz vieler anderer viel höher dotierter Angebote.“

Damit können die Moskitos schon mal das Torhüter-Duo komplettieren. Benedict Roßberg heißt er, und er ist fest bei den Stechmücken unter Vertrag. Roßberg ist neben Justin Schrörs einer von denen, die versuchen werden, in der neuen Saison Herne, Duisburg und Neuwied das Leben schwer zu machen und keine Tore zuzulassen. Er ist 20 Jahre alt und kommt direkt aus dem Nachwuchs der Düsseldorfer EG, wo er auch drei Spiele in der DEL für den Nachbarn absolvieren konnte.

In der vergangenen Saison hatte er eine Förderlizenz für die DEL 2 bei den Roten Teufeln aus Bad Nauheim, auch hier stand der der 1,73 Meter große Keeper bei einem Spiel zwischen den Pfosten. Sein neuer Trainer, Frank Gentges, sagt über ihn: „Benedict Roßberg ist ein junger Torwart, der letzte Saison zu den besten DNL-Torhütern gehörte. Ich habe ihn mehrmals beobachtet, dabei hat er immer eine starke Leistung gezeigt. Der Seniorenbereich ist etwas vollkommen anderes, aber er hat schon in der DEL 2 und der DEL etwas Luft schnuppern dürfen. Der Spieler steht bei uns unter Vertrag und erhält eine DELFörderlizenz für die Düsseldorfer EG.“