Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Essen

Mit neuem Trainer zum Klassenerhalt

14.11.2008 | 18:57 Uhr

Carsten Fischbach und der HCE starten in Köln

HALLENHOCKEY IM ÜBERBLICK Regionalliga Mit dem neuen Trainer Carsten Fischbach und einer stark verjüngten Mannschaft versucht der HCE, die Klasse zu halten. Fischbach, der beim HCE schon als Spielertrainer fungierte und zuletzt beim Bundesligisten SW Neuss tätig war, löst Sebastian Henning ab. Der trainiert mit seinem Bruder Andre (früher ETB) den Bundesligisten Uhlenhorst Mülheim. Fischbach hat keine leichte Aufgabe. Er wird unter der Führung von Routinier Steffen Mross fünf, sechs talentierte Jugendliche einsetzen. Zum Auftakt am Sonntag (17 Uhr, BLZ Köln) geht es beim Marienburger SC gegen einen Abstiegskandidaten.

Nach einer eher frustrierenden Feldhockey-Hinrunde mit nur einem Zähler aus sieben Spielen will der Etuf in der Halle schnell den Grundstein für den Klassenerhalt legen. Trainer Jens Lüninghöner steckt das Saisonziel bewusst etwas höher: "Wir wollen attraktiv und erfolgreich spielen und uns in der oberen Tabellenhälfte etablieren."

Im Vergleich zur Feldsaison hat sich die Mannschaft nur auf zwei Positionen verändert. Jonas Schuhmann, der bereits bis zur vergangenen Hallensaison für den Etuf spielte, kehrt von SW Neuss zurück. Außerdem hütet Tim Jakubowski wieder das Tor. Etuf empfängt am morgigen Sonntag (15 Uhr, Hügel) den Aufsteiger Kahlenberger HTC.

Oberliga Neuling Etuf II startet das Unternehmen Klassenerhalt gegen TV Jahn Oelde (Sonntag, 13 Uhr, Hügel), der zum Kreis der Titelfavoriten zählt.

Verbandsliga Im Lokalderby stehen sich am Samstag (16.30 Uhr, Helmholtzhalle) der ETB und der HTC Kupferdreh gegenüber. Während die Hausherren den direkten Wiederaufstieg anstreben, hat sich der HTC den Klassenerhalt zum Ziel gesetzt. Beim ETB sind Marc-Sebastian Kraft und Jan Mollenhauer, die Top-Torjäger der Vorsaison, sowie Manuel Freynik nicht mehr dabei. Jan Wolfs ist zum HCE zurückgekehrt. Neu im Kader sind die Jugendspieler Max Sühsmuth und Tobias Schwandt.

Der HCE II steht am Sonntag (18 Uhr) vor der schweren Aufgabe bei Uhlenhorst IV.

Frauen-Regionalliga Der HCE steht mit der Partie beim HC Velbert (So., 16 Uhr) vor einer Bewährungsprobe. Die Gastgeber wurden zuletzt Vizemeister und zählen neben Gladbach zum schärfsten Konkurrenten des HCE um den Bundesliga-Aufstieg.

Trainer Thomas Hendrickskann sich über die Verstärkungen durch Julia Tondorf und Dinah Grote freuen. Die HCE-Eigengewächse kehrten vom Etuf zurück. Außerdem sind Lisa Strohbücker (eigene Jugend) und Birte Wald (Etuf II) neu im Kader. Lina Brammen fällt vorerst verletzt aus.

Frauen-Oberliga Der ETB erwartet am Samstag (14.45 Uhr, Helmholtzhalle) Aufsteiger Uhlenhorst Mülheim II. Der Vorjahres-Meister Etuf II empfängt am Sonntag (11 Uhr, Hügel) den Titelaspiranten TV Jahn Oelde.

Frauen-Verbandsliga Mit dem Aufstieg als Ziel startet der HTC Kupferdreh. Am Sonntag (12 Uhr) ist unter dem neuen Trainer Wolfgang Radner ein Sieg bei der ETG Wuppertal II geplant. Der HCE II gastiert Sonntag (14 Uhr) beim HC Velbert II. dimei



Kommentare
Aus dem Ressort
FC Kray kann bei RWO befreit aufspielen
Regionalliga
Wir wollen den Schwung aus dem Spiel gegen den VfL Bochum U23 mitnehmen. Wir können befreit aufspielen, RWO kann das vielleicht nicht so.“ Es ist schon ein bemerkenswerter Satz, den Michael Lorenz, Trainer des FC Kray, da so nebenbei fallen lässt vor dem Derby am Freitag bei RW Oberhausen.
Guter Pokalauftritt gegen Berlin macht Tusem Mut
Pokal Nachlese
Als der Uhrzeiger der Hallenuhr seine letzte Runde drehte, hatten sich die Fans von ihren Schalensitzen bereits erhoben und klatschten im Rhythmus, so wie sie es immer machen, wenn sich ein Erfolg ihrer Mannschaft ankündigt. Nur diesmal stand am Ende kein Heimsieg für den Handball-Zweitligisten...
Daniel Wende und Frau Maylin beenden Paarlauf-Karriere
Eiskunstlauf
Der EssenerDaniel Wende(Foto), erfolgreicher Eiskunstläufer vom EJE, beendet seine Karriere. Mit seiner Ehefrau Frau Maylin war er zweimal Deutscher Paarlaufmeister und Olympia-Teilnehmer 2014 in Sotschi.
Rellinghausen empfängt Burgaltendorf zum Derby
Fußball Landesliga
Bereits an diesem Freitag findet das Derby in der Fußball-Landesliga zwischen dem ESC Rellinghausen und dem SV Burgaltendorf statt (19 Uhr, Am Krausen Bäumchen). Rellinghausen hatte um eine Vorverlegung des Spiels gebeten, in der Hoffnung, an einem Freitagabend mehr Zuschauer anlocken zu können.
Moskitos sind heiß auf das Derby der Unbesiegten in Duisburg
Eishockey Oberliga
Eishockey-Oberligist ESC Moskitos hat in der bisherigen Saison noch nicht verloren. Da muss er sich schon am grünen Tisch ein blaues Auge holen, um mal wieder zu erleben, wie es ist, den Kürzeren zu ziehen. Den nächsten Versuch, den Essenern ein Bein zu stellen, unternimmt an diesem Freitag der EV...
Umfrage
Ab Sonntagnachmittag wohnen und trainieren die Fußball-Weltmeister vor dem Länderspiel auf Schalke in Essen. Die U21 von Horst Hrubesch spielt am Dienstag in der EM-Relegation gegen die Ukraine im Stadion Essen an der Hafenstraße. Welches Ereignis finden Sie für Essen interessanter, wichtiger?

Ab Sonntagnachmittag wohnen und trainieren die Fußball-Weltmeister vor dem Länderspiel auf Schalke in Essen. Die U21 von Horst Hrubesch spielt am Dienstag in der EM-Relegation gegen die Ukraine im Stadion Essen an der Hafenstraße. Welches Ereignis finden Sie für Essen interessanter, wichtiger?

So haben unsere Leser abgestimmt

Das wichtige Spiel der U21 in unserer Stadt.
71%
Der Aufenthalt der Weltmeister in unserer Stadt.
29%
725 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos