Luka Buntic wechselt zum ETB

Nach den Vertragsverlängerungen von Marco Buljevic und Kapitän Christoph Hackenesch hat Basketball-Zweitligist (Pro A) am Freitag den ersten Neuzugang präsentiert – Luka Buntic erhält in Essen einen Einjahresvertrag. Mit dem 2,07-Hünen konnten die Wohnbau Baskets ein – sowohl im buchstäblichen als auch im sprichwörtlichen Sinne – großes Nachwuchstalent verpflichten. Trotz seiner Länge ist der 22-jährige aber „kein typischer Brettspieler“, wie Igor Krizanovic betont. Buntic agiert als Forward, „er spielt mit dem Gesicht zum Korb und ist von außen sehr gefährlich“, freut sich der Wohnbau Baskets-Coach. „Ich bin sehr gespannt wie er sich bei uns entwickelt.“

Frisch gebackener Pro B-Meister

Luka Buntic wechselt vom frisch gebackenen Oldenburger Pro B-Meister Baskets Akademie Weser-Ems/OTB zu den Schwarz-Weißen, zuvor war er in Trier aktiv gewesen, stand an der Mosel sogar auf einige Male auf BBL-Parkett. „Er hat eine sehr gute Ausbildung genossen“, lobt denn auch sein neuer Trainer Igor Krizanovic.

In der Pro A will Luka Buntic nun den nächsten Schritt machen. Er sei sehr froh über das Angebot des ETB gewesen, „ich will mich anbieten, eine tragende Rolle spielen, wenn es möglich ist“.