Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Schwimmen

Lisa Höpink schmettert Jahrgangsrekorde

13.11.2012 | 19:47 Uhr
Lisa Höpink schmettert Jahrgangsrekorde
Lisa Höpink (SGE)Foto: Tobias Lelgemann

Bei 2:12,28 stoppte die Uhr, als Lisa Höpinknach 200m Schmetterling im Ziel anschlug und nicht nur die NRW-Meisterschaft auf der kurzen Bahn für sich entschied, sondern auch einen neuen deutschen Jahrgangsrekord aufstellte.

Bei 2:12,28 stoppte die Uhr, als Lisa Höpinknach 200m Schmetterling im Ziel anschlug und nicht nur die NRW-Meisterschaft auf der kurzen Bahn für sich entschied, sondern auch einen neuen deutschen Jahrgangsrekord aufstellte. Vor beinahe 19 Jahren hatte Julia Jung in Fulda die Marke gesetzt, die das Nachwuchstalent der Startgemeinschaft Essen am Tag 1 der Nordrhein-Westfälischen Kurzbahnmeisterschaften um mehr als 2 Sekunden verbessern konnte.Hochmotiviert präsentierte sich das „Ensemble“ der Startgemeinschaft Essen (SGE) beim Auftritt in der Wuppertaler Schwimmoper.. Entsprechend erfolgreich fiel das Ergebnis aus.

Elf Landesmeistertitel konnten die Schwimmer aus Essen am Ende für sich verbuchen. Erik Steinhagen setzte sich gleich dreimal gegen die Konkurrenz durch. Caroline Ruhnau und Sina Sutter holten zwei Landestitel. Metin Aydin und Steffen Hilmer gewannen neben Lisa Höpink jeweils einen. Letztgenannte packte noch eins drauf und erschwamm auch über 100m Schmetterling einen neuen Deutschen Jahrgangsrekord: 1:00,44 Minuten benötigte sie über diese Distanz und „beerbte“ damit Alexandra Wenk, die im Dezember 2009 in Rüsselsheim noch 1:00,73 benötigte.

Neben den Erfolgen von Lisa Höpink (Jg. 98) und Routinier Erik Steinhagen (Jg. 89) sind die Leistungen von DamianWierling (Jg. 96) hervorzuheben. Er konnte sich über 100m, 200m und 400m Freistil sowie über 400m Lagen auf Platz eins der deutschen Bestenliste schwimmen.

Neben den zahlreichen NRW-Kurzbahn-Titeln gewann das Aufgebot der Startgemeinschaft 29 NRW-Jahrgangsmeister-Titel, zwei Goldmedaillen auf den „langen Kanten“- 800m Freistil bei den Damen und 1500 m Freistil bei den Herren – sowie einmal Gold mit der Staffel der Herren über 4x50 Lagen.

Thomas Stuckert



Kommentare
Aus dem Ressort
KSV Rothe Mühle ist wieder Deutscher Meister
Kanupolo
KSV Rothe Mühle hat es geschafft. Der Essener Kanupolo-Bundesligist hat bei den Deutschen Meisterschaften auf der Regattastrecke in Duisburg-Wedau seinen Titel verteidigt. Für den Klub ist es Titel Nummer elf in der Vereinsgeschichte. Aber wie immer war es ein hartes Stück Arbeit.
RWE-Kultfigur Vincent Wagner zu Gast im alten Wohnzimmer
Wagner
Vor dem Stadtderby der Fußball-Regionalliga zwischen dem FC Kray und Rot-Weiss Essen am Freitag spricht Publikumsliebling Vincent Wagner über seine Rückkehr an die Hafenstraße. „Wir sind so was von tiefenentspannt, wenn wir Freitag dort auflaufen, RWE ist der totale Favorit“, sagt er.
Herren 55 von TuS 84/10 gelingt der große Wurf
Tennis-DM
Größter Erfolg in der Vereinsgeschichte: Nach einem knappen 5:4-Finalsieg über den TC Eschborn ist das Team aus dem Essener Norden erstmals Deutscher Mannschaftsmeister.
Brüder Decker holen Stadttitel
Segeln
Beim Auftakt der Essener Segelwoche auf dem Baldeneysee. Deutsche Meisterschaft der Conger-Klasse folgt.
Nora Hansel aus Bochum ist Weltmeisterin im Paratriathlon
Sport
Nora Hansel hat sich in Edmonton in Kanada zur Weltmeisterin im Paratriathlon gekürt. Nach einer nur mäßigen Leistung in ihrer wenig geliebten Disziplin Schwimmen rollte die 24-Jährige das Feld von hinten auf. Ihr Fernziel: 2016 wird der Paratriathlon zum ersten Mal olympisch sein.
Umfrage
Rot-Weiss Essen, der städtische Stadionbesitzer GVE und der Essener Konzern diskutieren eine Umbenennung des Stadion Essen an der Hafenstraße, der Spielstätte des Traditionsvereins RWE. Welchen Stadionnamen würden Sie favorisieren?

Rot-Weiss Essen, der städtische Stadionbesitzer GVE und der Essener Konzern diskutieren eine Umbenennung des Stadion Essen an der Hafenstraße, der Spielstätte des Traditionsvereins RWE. Welchen Stadionnamen würden Sie favorisieren?

So haben unsere Leser abgestimmt

Helmut-Rahn-Stadion
52%
Georg-Melches-Stadion
24%
RWE-Stadion
8%
Stadion Essen
10%
Den Firmennamen eines anderen Sponsoren im Stadionnamen
7%
937 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
TUSEM verkauft sich teuer
Video
Handball
MSV gegen SGS Essen
Bildgalerie
Frauenfußball
RWE und RWO spielen 4:4
Video
Derby im Video
Unentschieden im Derby RWE gegen RWO
Bildgalerie
Lokalderby