Köln bewirbt sich für eine Pro A-Wildcard

Bei der Tagung der Mitgliedsvereine der Zweiten Basketball-Bundesliga wurde der Eröffnung eines Wildcard-Verfahrens zugestimmt.


Im Fall eines freien Platzes in der Pro A (eventuell verbleibt BBL-Absteiger Crailsheim aufgrund des Rückzugs der Artland Dragons doch in der Ersten Liga) kann dieser durch eine Wildcard besetzt werden. Als einziges Team hat sich die Pro B-Aufsteiger RheinStars Köln fristgerecht beworben.