Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Essen

Humann macht Spaß

19.10.2008 | 23:05 Uhr

VVH gewinnt beim Eimsbütteler TV nach anfänglichen Problemen mit 3:1. Peter Bach, der den verhinderten Trainer Kai Annacker vertrat, freute sich über eine starke Leistung der gesamten Mannschaft

VOLLEYBALL 2. BUNDESLIGA Eimsbütteler TV VV Humann 1:3 Sätze: 25:20, 22:25, 16:25, 22:25.

Humann: Karbach, Kuhlmann, Kohaus, Milsmann, Mimouh, Quecke, Windscheif, Bräkling, Greve, Bockelkamp, Lemke.

Spieldauer: 94 Minuten.

Zuschauer: 150.

Die Zweitliga-Volleyballer des VV Humann haben sich nach ihrer dreiwöchigen Spielpause mit einem 3:1-Erfolg beim Eimsbütteler TV zurück gemeldet. "Das hat richtig Spaß gemacht", befand Peter Bach, der den verhinderten Kai Annacker vertrat und so sein Kurz-Comeback auf der Trainerbank des VVH gab.

Zu Beginn hatten die Essener jedoch reichlich Mühe mit dem Widersacher, der sich kaum Fehler erlaubte und sein etwas altbackenes, aber sehr solides Spiel aufzog. So gaben die Humänner, die im ersten Satz stets hinten lagen, den Auftaktabschnitt deutlich ab, und auch im zweiten Durchgang sah es zunächst nicht gerade rosig aus. Dann aber wechselte Peter Bach Zuspieler Jens Bräkling sowie Fabian Grewe und Tim Bockelkamp ein. Und mit dem Trio kam die Wende. "Wir haben in der Folge richtig schnell, aggressiv und riskant gespielt. Genau so, wie ich es mir vorgestellt hatte", erklärte Bach, der für jeden seiner Spieler lobende Worte fand.

Im dritten Durchgang lagen die Humänner dann mit 10:12 zurück, ehe Tim Bockelkamp den Aufschlag übernahm. Und mit einer stattlichen Serie zum 20:12 legten die Essener den Grundstein für die 2:1-Satzführung.

Danach versuchte Eimsbüttel zwar noch einmal alles und führte im vierten Abschnitt auch mit 22:20. Doch bei Humann war auf die im Angriff superstarken Felix Quecke und Stefan Windscheiff Verlass. Vor allem Junioren-Nationalspieler Quecke bewies wieder einmal sein Riesentalent und schmetterte seine Mannschaft letztlich zum verdienten Sieg.

Von Christian Schwarz



Kommentare
Aus dem Ressort
Tusem muss sich wieder auf den Zweitliga-Alltag umstellen
Handball
Der Pokaljubel trotz 21:29-Niederlage gegen die Füchse Berlin ist verhallt, der Liga-Alltag kehrt wieder ein am Hallo in Stoppenberg. Handball-Zweitligist Tusem Essen empfängt an diesem Sonntag den Tabellensechsten VfL Bad Schwartau (18 Uhr). „Wir müssen uns jetzt wieder umstellen“, fordert...
Ein kleiner Dämpfer für den FC Kray in Oberhausen
Regionalliga
Das große Wunder in Kray hat einen kleinen Dämpfer erhalten: Am Freitagabend musste sich das Team von Michael Lorenz RW Oberhausen mit 2:3 (1:2) geschlagen geben, doch diese Niederlage gegen den Favoriten wirft den Aufsteiger sicher nicht um.
Das RWE-Duell mit Wattenscheid 09 bot zuletzt viel Zündstoff
Heimspiel
In der Vorsaison gab es bei der Partie von Rot-Weiss Essen gegen die SG Wattenscheid 09 „Wrobel-Raus“-Rufe bei Essener Toren im Stadion, diesmal suchen Fans und Team vorher die Annäherung. Harttgen: "Ich gehe davon aus, dass man mit einem konstruktiven Ergebnis aus diesem Gespräch herauskommt.“
TVK und MTG wollen Anschluss halten
Tischtennis
Beim Derby in Kupferdreh kommt es auch zum Duell der enttäuschten Erwartungen. Adler Union Frintrop möchte den ersten Heimsieg einfahren.
Baskets werden längst ernst genommen
Basketball
Beim BBL-Absteiger Vechta soll der blendende Saisonstart von fünf Siegen in in fünf Spielen untermauert werden. Danach wartet mit Tabellenführer Würzburg ein großes Kaliber
Umfrage
Ab Sonntagnachmittag wohnen und trainieren die Fußball-Weltmeister vor dem Länderspiel auf Schalke in Essen. Die U21 von Horst Hrubesch spielt am Dienstag in der EM-Relegation gegen die Ukraine im Stadion Essen an der Hafenstraße. Welches Ereignis finden Sie für Essen interessanter, wichtiger?

Ab Sonntagnachmittag wohnen und trainieren die Fußball-Weltmeister vor dem Länderspiel auf Schalke in Essen. Die U21 von Horst Hrubesch spielt am Dienstag in der EM-Relegation gegen die Ukraine im Stadion Essen an der Hafenstraße. Welches Ereignis finden Sie für Essen interessanter, wichtiger?

So haben unsere Leser abgestimmt

Das wichtige Spiel der U21 in unserer Stadt.
71%
Der Aufenthalt der Weltmeister in unserer Stadt.
29%
725 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
FC Kray besiegt Bochum 2
Bildgalerie
Regionalliga
DFB-Elf trainiert im Uhlenkrug
Bildgalerie
Nationalmannschaft