Höbusch zurück beim ETB

Die A-Jugendlichen des ETB haben einen neuen Coach. Seit gut drei Wochen leiten Andreas Höbusch und sein Co-Trainer Mike Sauer die Geschicke des derzeit Drittplatzierten der A-Junioren-Niederrheinliga. Die Neubesetzung des Trainerstuhls war notwendig geworden, nachdem sich der bisherige Übungsleiter Sven Zocher über das seiner Meinung nach „arrogante Verhalten“ der Verantwortlichen der ersten Mannschaft sowie des Vorstands beschwert hatte und als Konsequenz zum Jahresende zurückgetreten war.

Mit Höbusch konnte der ETB nun einen alten Bekannten zurück an den Uhlenkrug locken, denn dort hatte er vor seiner Trainertätigkeit beim A-Ligisten Kray 04 bereits die U17 und die U19 gecoacht. Nachdem der 45-Jährige nun ein Jahr lang vereinslos war, freut er sich riesig auf die neue Aufgabe: „Ich habe hier eine intakte und gute Mannschaft vorgefunden und werde versuchen, mit ihr an die starken Leistungen aus der Hinrunde anzuknüpfen.“ Das Primärziel bleibt dabei die direkte Qualifikation, für die mindestens Platz sechs her muss. Los geht es in der Meisterschaft am 8. Februar mit einem Auswärtsspiel bei den Sportfreunden Baumberg.