Heimpremiere für Bredeneyer Damen 30

Damen-Regionalliga 30

TC Bredeney – HTC BW Köln (Sa., 13 Uhr). Der ungeschlagene TCB hat Heimpremiere und dürfte vor dem vierten Saisonsieg stehen. Sportmanager Torsten Rekasch sieht warnt jedoch vor den Gästen: „Köln besitzt eine routinierte Mannschaft.“ Beim Gastgeber fehlt Esther Rekasch. Neben Spitzenspielerin Claudia Kardys wird Angelika Mans nach einer längeren Pause wieder im Einzel zum Einsatz kommen. Sollten die Bredeneyerinnen Westdeutscher Meister werden, würden sie Anfang September das DM-Turnier am Zeißbogen ausrichten.

Damen-Regionalliga 50

Etuf – RW Dinslaken (Sa., 13 Uhr). Alles andere als ein glatter Erfolg für den Deutschen Meister wäre überraschend. „Wir liegen klar auf Kurs Titelverteidigung“, sagt Etuf-Mannschaftsführerin Sabine Schmitz. Susanne Veismann und Carla de Bruin fehlen.

Herren-Regionalliga 55

TuS 84/10 – TC Nordwalde (Sa., 13 Uhr). In Bergeborbeck läuft bei der Mission „Titelverteidigung“ alles nach Plan. Das Team von der Friedrich-Lange-Straße führt nach drei Spieltagen die Tabelle an. Zum ersten Heimspiel wird Neuzugang Fernand Luna aufschlagen.
ETB – TC GW Herne (Sa., 13 Uhr). „Herne ist fast identisch mit der englischen Nationalmannschaft der Senioren, da sechs der ersten acht Spieler von der Insel stammen“, sagt ETB-Sprecher Michael Kemper. Das Spitzeneinzel bestreiten Frits Raijmakers und Alec Allen. Beide gehören zu den Top 10 der Senioren-Weltrangliste.