HCE träumt vom Aufstieg

Crefelder HTC – HC Essen (So., 10 Uhr). „Nach dem überzeugenden Auftritt gegen Bonn stehen wir nun wieder da, wo wir uns selber vor der Saison nicht gesehen haben”, sagt HCE-Mannschaftsbetreuer Uli Bauerdiek. Sein Team kann plötzlich wieder vom Aufstieg träumen. Die Vorentscheidung fällt an diesem Wochenende, da das nur um einen Punkt getrennte Führungsquartett im direkten Vergleich aufeinandertrifft. Gewinnt das Team von Nina Lemmen in Krefeld, wäre mit einem Erfolg zum Saisonabschluss in einer Woche gegen Noch-Spitzenreiter BW Köln der Triumph perfekt.

„Die Mannschaft ist in den letzten Wochen zusammengewachsen und setzt die Vorgaben gut um“, findet Bauerdiek. „Rückschläge wie gegen Gladbach hat das Team gut verkraftet und mit zwei glatten Siegen gegen Velbert und Bonn geantwortet.“

Der Einsatz von Saskia Altegoer ist fraglich. Johanna Coppers fällt aus. Dafür kehrt in Andrea Brosch eine erfahrene Stürmerin nach langer Verletzungspause zurück.