HCE hat schweres Heimspiel

HC Essen – Uhlenhorst Mülheim II (So., 16.30 Uhr). „Das war alles andere als ein Wunschstart ins neue Jahr“, kommentierte Trainer Patrick Fritsche die bittere 3:7-Niederlage am vergangenen Wochenende beim Tabellennachbarn Aachen. Der HCE hat die Partie anhand der Videoaufzeichnung analysiert und hofft nun auf Besserung. „Gegen die technisch starken Gäste aus Mülheim erwarte ich, wie im Hinspiel, ein spannendes und temporeiches Derby“, so Fritsche.
THC Bergisch Gladbach – Etuf (So., 18 Uhr). „Wir wollen weiter oben mitspielen“, sagt Mannschaftsbetreuer Joachim Reinhardt. Dazu müsste der Etuf beim Tabellenführer den Hinspielsieg wiederholen. Gewinnen die Gastgeber, ist ihnen der Aufstieg wohl kaum noch zu nehmen. „Dass die Bergischen uns liegen, zeigte sich auch schon in der Saisonvorbereitung, als wir bei einem Turnier in Ludwigsburg ebenfalls als Sieger vom Platz gegangen sind“, erinnert sich Reinhardt.