HCE-Damen empfangen Schlusslicht Velbert

Damen-Regionalliga
HC Essen – HC RW Velbert
(So., 18.30 Uhr, Kupferdreh). Nachdem die HCE-Damen im Dezember noch Tabellenführer waren, müssen sie sich nun schon wieder nach unten orientieren, so ausgeglichen ist diese Liga. „Mit Velbert kommt eine kampfstarke Mannschaft zu uns, die durch den ersten Saisonsieg gegen Krefeld Auftrieb bekommen hat“, warnt Mannschaftsbetreuer Uli Bauerdiek vor dem Schlusslicht. Jackie Fritsche und Maren Stephan (Foto) sind wieder an Bord. Foto: Gohl


2.Damen-Regionalliga
Düsseldorfer HC II – Etuf II
(So., 17 Uhr). Es ist das Duell der punktgleichen Verfolger von Tabellenführer Club Raffelberg. „Es wird sicher wieder ein spannendes Spiel. Es natürlich auch ums Prestige“, sagt Eva Hansen vom Etuf. „Nach dem guten Auftritt gegen Spitzenreiter Raffelberg (6:6 - Anm. d.R) sind wir voll motiviert und wollen uns oben in der Tabelle festsetzen. Das war zu Saisonbeginn so nicht zu erwarten.“ Der Etuf hofft, die torgefährlichen Hille Keusgen einsetzten zu können.