Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Frauenfußball

Gegen Vorletzten gepatzt

Zur Zoomansicht 28.10.2012 | 20:29 Uhr
Irini Ioannidou (SGS) beim Einlaufen.
Irini Ioannidou (SGS) beim Einlaufen.Foto: WAZ FotoPool

Nach einer langweiligen Partie trennten sich die SGS Essen und Bayer Leverkusen 1:1 unendschieden.

Fotos: Michael Gohl

Michael Gohl

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Doppelte Unterzahl für FC Kray
Bildgalerie
Regionalliga
RWE gewinnt gegen Viktoria Köln
Bildgalerie
Regionalliga
Krayer Serie geht weiter
Bildgalerie
Regionalliga
Fanshop von RWE und BVB in Essen
Bildgalerie
Fanshop
Rot-Weiss Essen verhindert Blamage
Bildgalerie
Niederrheinpokal
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
I-Dötzchen aus Duisburg
Bildgalerie
Einschulung
Foodwatch-Wahl zur größten Werbelüge
Bildgalerie
Windbeutel 2014
Duisburger Hauptbahnhof früher und heute
Bildgalerie
Stadtansichten
Schalke patzt gegen Maribor
Bildgalerie
S04
Helene Fischer in Oberhausen
Bildgalerie
Konzert
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
"Putzen für Bier" in Essen gestartet
Bildgalerie
Pick-Up-Projekt
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Fotos erzählen Geschichte(n) Teil I
Bildgalerie
Unser Moers
Regenschirm-Revolution in Hongkong
Bildgalerie
Proteste
Historische Sammlung
Bildgalerie
1.Weltkrieg
Facebook
Kommentare
Umfrage
Welches wäre Ihrer Meinung nach die wichtigste Maßnahme, um Gewaltausbrüche im Amateurfußball wie am Wochenende in Essener Kreisligen zu verhindern?

Welches wäre Ihrer Meinung nach die wichtigste Maßnahme, um Gewaltausbrüche im Amateurfußball wie am Wochenende in Essener Kreisligen zu verhindern?

So haben unsere Leser abgestimmt

Gewaltpräventionstraining als Pflicht für Täter.
3%
Geldstrafen für die Vereine der Täter.
1%
Der Ausschluss auffälliger Mannschaften vom Spielbetrieb.
24%
Konsequente strafrechtliche Verfolgung der Täter.
49%
Lange Sperren für die Täter.
5%
Lebenslange Sperren für Wiederholungstäter.
17%
997 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Fußballverein akzeptiert lebenslange Sperre für Spieler
Gewalt im Fußball
Die DJK Jugendsport Altenessen hat überraschend die lebenslange Sperre für ihren Ex-Spieler akzeptiert. Der 21 Jahre alte Rotsünder hatte einen Gegenspieler in der Kreisliga C mit einem Kopfstoß zu Boden gebracht und gegen den Kopf getreten. Die Spruchkammer hofft auf Abschreckung.
Tusem A-Jugend in der Bundesliga noch ungeschlagen
Jugendhandball
Das Team von Trainer Daniel Haase ist nach dem dritten Spieltag ungeschlagen und hat sich mit 5:1 Punkten hinter dem Führungsduo Minden und Lemgo in der Spitzengruppe fest. „Dieser Start bringt uns noch mehr Selbstvertrauen“, sagt Haase.
RWE zeigt sich in Rödinghausen kompakt und kampfstark
Rot-Weiss
Zweiter Sieg in Folge, da kann man ja fast schon von einer kleinen Serie sprechen. Aber mal im Ernst, mit den beiden Erfolgen gegen Viktoria Köln (2:1) und SV Rödinghausen (1:0) haben sich die Rot-Weißen in der Regionalliga-Tabelle auf Rang vier gehievt.
SGS Essen schwankt zwischen Zufriedenheit und Frust
Frauenfußball
Die Stimmung von Markus Högner ist in diesen Tagen wechselhaft. Meist liegen beim Trainer der SGS Essen gerade einmal 90 Minuten zwischen vollkommener Zufriedenheit und tiefer Enttäuschung. Ursache sind die stark schwankender Leistungen seiner Bundesliga-Fußballerinnen.
RWE erkämpft mit Leidenschaft ein 1:0 in Rödinghausen
Spielbericht
Es war ein hartes Stück Arbeit: Lange stand es 0:0 beim Gastspiel von Rot-Weiss Essen beim Aufsteiger SV Rödinghausen - dass sogar kurzzeitig unterbrochen werden musste. Schlussendlich aber gewann RWE mit 1:0 - weil einem Einwechselspieler die entscheidende Aktion gelang.