Das aktuelle Wetter NRW 14°C
RWE - „Auf-Asche“-Top-Elf

Freitag erster Test für Rot-Weiss in der Heimat

05.07.2012 | 18:29 Uhr
Freitag erster Test für Rot-Weiss in der Heimat
So war’s 2011:Die Auf Asche Top-Elf jueblt nach der 2:1 Führung gegen RWE. Michael Gohl / WAZ FotoPool

Die Vorbereitung auf die Saison läuft seit knapp zwei Wochen. Die Rot-Weißen haben ihr Trainingslager in Wesendorf abgearbeitet und zwei Testspiele bestritten: Gegen den A-Kreisligisten SuS Lage (15:0) und den SSV Kästorf, einen niedersächsischen Landesligisten (5:0.). Der Auftritt am heutigen Freitag hat aber im Vergleich zu diesen Testspielen eine weit höhere Qualität. Um 19.30 Uhr trifft RWE am Hallo auf die „Auf-Asche“ Top-Elf. Es ist der erste öffentliche Auftritt der neuen Mannschaft in Essen. Entsprechend interessiert werden die Fans sein.

Es ist ein Prestige-Duell. Die „Auf-Asche“-Kicker sind natürlich heiß darauf, sich gegen die Nummer eins in dieser Stadt zu zeigen. Und in den beiden Jahren zuvor haben sie die Rot-Weißen ja auch ordentlich geärgert mit dem 2:1-Sieg (2010) und einem 2:2 im Vorjahr. Aus rein sportlicher Sicht tat das der gesamten Partie gut. „Natürlich wollen wir diesmal gewinnen“, sagt RWE-Trainer Waldemar Wrobel. „Wir wollen versuchen, die Leute und uns selbst zu überzeugen.“

Gleichwohl lässt er durchklingen, dass er diesen Termin vor allem auch als vernünftige Trainingseinheit nutzen will. Klar, das Resultat spielt eine Rolle für den Favoriten. „Wir wollen vor allem mal zu Null spielen“, sagt Wrobel. Und dass die Partie einen anderen Stellenwert besitzt als die beiden vorherigen Tests sei doch selbstverständlich.

Am gestrigen Donnerstag wurde offiziell verkündet, dass die „Sparkasse Essen“ weiterhin Hauptsponsor bei RWE bleiben wird. Deren Logo ziert künftig auch die Trikot-Brust der U23 in der Landesliga.

Der Dauerkarten-Vorverkauf für Stehplätze endet mit dem Freitag. Von 12-15 Uhr haben die Dauerkartenbesitzer (Serie 2011/12) noch die Chance, die reservierten Plätze auch für die kommende Spielzeit zu beanspruchen. Am Montag startet ab 14 Uhr der Karten-Vorverkauf für die Vereinsmitglieder.

Rolf Hantel

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Das Hauen und Stechen hat begonnen bei Rot-Weiss Essen
RWE
Das 1:0 über die Auf-Asche-Elf hat gezeigt, wie hart der Konkurrenzkampf um die Stammplätze wird. Auch „Hinterbänkler“ wie Steffen setzen ein Zeichen.
Vier SGE-Aktive lösen ihr WM-Ticket für Kasan
Schwimmen
Brandt, Härle und vom Lehn qualifizieren sich souverän, Feldwehr musste „nachsitzen“.
FC Kray hat noch Luft nach oben
FC Kray
Souveräner 3:0 (0:0)-Vorbereitungssieg beim Westfalenligisten SV Horst-Emscher 08. Testspieler sollen verpflichtet werden.
Beim Etuf steht am Ende die Null
Tennis-Bundesliga
0:9-Niederlage gegen TC Rüppur Karlsruhe konnte die Freude über den Klassenerhalt bei Teamchefin Schmitz nicht trüben.
Essener Schwimm-Quartett löst WM-Tickets für Kasan
Schwimmen
Hendrik Feldwehr, Dorothea Brandt, Isabelle Härle und Christian vom Lehn schafften die Quali bei den German Open im Rüttenscheider Schwimmzentrum.
Fotos und Videos
RWE gewinnt Traditionsspiel
Video
Saisonvorbereitung
RWE gewinnt 1:0
Bildgalerie
Fußball
Essen feiert Meister RWE 1955
Bildgalerie
Historische Fotos
article
6847680
Freitag erster Test für Rot-Weiss in der Heimat
Freitag erster Test für Rot-Weiss in der Heimat
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/essen/freitag-erster-test-fuer-rot-weiss-in-der-heimat-id6847680.html
2012-07-05 18:29
Essen