Das aktuelle Wetter NRW 10°C
RWE - „Auf-Asche“-Top-Elf

Freitag erster Test für Rot-Weiss in der Heimat

05.07.2012 | 18:29 Uhr
Freitag erster Test für Rot-Weiss in der Heimat
So war’s 2011:Die Auf Asche Top-Elf jueblt nach der 2:1 Führung gegen RWE. Michael Gohl / WAZ FotoPool

Die Vorbereitung auf die Saison läuft seit knapp zwei Wochen. Die Rot-Weißen haben ihr Trainingslager in Wesendorf abgearbeitet und zwei Testspiele bestritten: Gegen den A-Kreisligisten SuS Lage (15:0) und den SSV Kästorf, einen niedersächsischen Landesligisten (5:0.). Der Auftritt am heutigen Freitag hat aber im Vergleich zu diesen Testspielen eine weit höhere Qualität. Um 19.30 Uhr trifft RWE am Hallo auf die „Auf-Asche“ Top-Elf. Es ist der erste öffentliche Auftritt der neuen Mannschaft in Essen. Entsprechend interessiert werden die Fans sein.

Es ist ein Prestige-Duell. Die „Auf-Asche“-Kicker sind natürlich heiß darauf, sich gegen die Nummer eins in dieser Stadt zu zeigen. Und in den beiden Jahren zuvor haben sie die Rot-Weißen ja auch ordentlich geärgert mit dem 2:1-Sieg (2010) und einem 2:2 im Vorjahr. Aus rein sportlicher Sicht tat das der gesamten Partie gut. „Natürlich wollen wir diesmal gewinnen“, sagt RWE-Trainer Waldemar Wrobel. „Wir wollen versuchen, die Leute und uns selbst zu überzeugen.“

Gleichwohl lässt er durchklingen, dass er diesen Termin vor allem auch als vernünftige Trainingseinheit nutzen will. Klar, das Resultat spielt eine Rolle für den Favoriten. „Wir wollen vor allem mal zu Null spielen“, sagt Wrobel. Und dass die Partie einen anderen Stellenwert besitzt als die beiden vorherigen Tests sei doch selbstverständlich.

Am gestrigen Donnerstag wurde offiziell verkündet, dass die „Sparkasse Essen“ weiterhin Hauptsponsor bei RWE bleiben wird. Deren Logo ziert künftig auch die Trikot-Brust der U23 in der Landesliga.

Der Dauerkarten-Vorverkauf für Stehplätze endet mit dem Freitag. Von 12-15 Uhr haben die Dauerkartenbesitzer (Serie 2011/12) noch die Chance, die reservierten Plätze auch für die kommende Spielzeit zu beanspruchen. Am Montag startet ab 14 Uhr der Karten-Vorverkauf für die Vereinsmitglieder.

Rolf Hantel



Kommentare
Aus dem Ressort
Tusem muss sich wieder auf den Zweitliga-Alltag umstellen
Handball
Der Pokaljubel trotz 21:29-Niederlage gegen die Füchse Berlin ist verhallt, der Liga-Alltag kehrt wieder ein am Hallo in Stoppenberg. Handball-Zweitligist Tusem Essen empfängt an diesem Sonntag den Tabellensechsten VfL Bad Schwartau (18 Uhr). „Wir müssen uns jetzt wieder umstellen“, fordert...
Ein kleiner Dämpfer für den FC Kray in Oberhausen
Regionalliga
Das große Wunder in Kray hat einen kleinen Dämpfer erhalten: Am Freitagabend musste sich das Team von Michael Lorenz RW Oberhausen mit 2:3 (1:2) geschlagen geben, doch diese Niederlage gegen den Favoriten wirft den Aufsteiger sicher nicht um.
Das RWE-Duell mit Wattenscheid 09 bot zuletzt viel Zündstoff
Heimspiel
In der Vorsaison gab es bei der Partie von Rot-Weiss Essen gegen die SG Wattenscheid 09 „Wrobel-Raus“-Rufe bei Essener Toren im Stadion, diesmal suchen Fans und Team vorher die Annäherung. Harttgen: "Ich gehe davon aus, dass man mit einem konstruktiven Ergebnis aus diesem Gespräch herauskommt.“
TVK und MTG wollen Anschluss halten
Tischtennis
Beim Derby in Kupferdreh kommt es auch zum Duell der enttäuschten Erwartungen. Adler Union Frintrop möchte den ersten Heimsieg einfahren.
Baskets werden längst ernst genommen
Basketball
Beim BBL-Absteiger Vechta soll der blendende Saisonstart von fünf Siegen in in fünf Spielen untermauert werden. Danach wartet mit Tabellenführer Würzburg ein großes Kaliber
Umfrage
Ab Sonntagnachmittag wohnen und trainieren die Fußball-Weltmeister vor dem Länderspiel auf Schalke in Essen. Die U21 von Horst Hrubesch spielt am Dienstag in der EM-Relegation gegen die Ukraine im Stadion Essen an der Hafenstraße. Welches Ereignis finden Sie für Essen interessanter, wichtiger?

Ab Sonntagnachmittag wohnen und trainieren die Fußball-Weltmeister vor dem Länderspiel auf Schalke in Essen. Die U21 von Horst Hrubesch spielt am Dienstag in der EM-Relegation gegen die Ukraine im Stadion Essen an der Hafenstraße. Welches Ereignis finden Sie für Essen interessanter, wichtiger?

So haben unsere Leser abgestimmt

Das wichtige Spiel der U21 in unserer Stadt.
71%
Der Aufenthalt der Weltmeister in unserer Stadt.
29%
725 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
FC Kray besiegt Bochum 2
Bildgalerie
Regionalliga
DFB-Elf trainiert im Uhlenkrug
Bildgalerie
Nationalmannschaft