Etuf sieht sich gegen RTHC gewappnet

Regionalliga
RTHC Leverkusen – Etuf (So., 12 Uhr).
Ein Quartett (Leverkusen, Etuf, RW Köln II und Club Raffelberg) hat Titelambitionen. Etuf-Trainer Carsten Borstel ist zuversichtlich: „Die Vorbereitung lief mit sieben Siegen aus acht Spielen sehr gut. Nun liegt es an uns, ob wir alles abrufen und den Aufstieg perfekt machen.“ Wieder im Kader sind Hilke Keusgen, Julia Brochmann, Lena Krüper und die 16-jährige Johanna Sommer. Luisa Teichelkamp ist aus Velbert zurück. Jana Schumann fehlt drei Wochen (Auslandaufenthaltes).
Damen-Oberliga
ETB – ETG Wuppertal (So., 13 Uhr).
Für ETB-Trainer Tobias Bierkämper ist die Partie eine Standortbestimmung auf dem Weg zum Klassenerhalt. Zugänge: Julia Freynik, Inga Wunsch (beide aus Babypause zurück), Antonia Hetkamp, Kristina Lukas, Pauline Worringen (alle eigene Jugend).
RW Velbert – Etuf II (So., 16 Uhr). Die Gäste kämpfen mit nur sechs Punkten auf dem Konto gegen den Abstieg. Zum Rückrundenstart muss das Team beim Tabellenführer antreten.