Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Essen

ETB strickt weiter an seiner Serie

28.05.2012 | 20:03 Uhr
ETB strickt weiter an seiner Serie
2. Tor der Essener. Fußball, NRW-Liga: VfB Homberg -(Gelb) gegen ETB Schwarz-Weiß Essen. PCC-Stadion (Stadion am Rheindeich) Duisburg-Homberg, 28.05.2012 Foto: Hayrettin Özcan / WAZ FotoPool

Die NRW-Liga-Fußballer des ETB haben ihre fulminante Aufholjagd mit einem 3:0-Erfolg beim VfB Homberg fortgesetzt und den Rückstand auf die Relegationsplätze um den Regionalliga-Aufstieg weiter verkürzt. Vor dem finalen Spieltag am kommenden Wochenende kämpfen nun vier Klubs um drei Relegationsränge, und nur wegen des schwächeren Torverhältnisses würden die Schwarz-Weißen momentan noch das Nachsehen haben.

VfB Homberg -
ETB0:3 (0:2)

ETB: Jäger – Voss, Kassak, Piontek, Bartsch – El Hossaini (70. Burgio), Zeh, Najdi, Bednarski, Mutlu (89. Essome) – Heinzmann (83. Müller).

Tore: 0:1 Heinzmann (28.), 0:2 Zeh (37.), 0:3 Bednarski (70.).

Zuschauer: 300.


Die NRW-Liga-Fußballer des ETB haben ihre fulminante Aufholjagd mit einem 3:0-Erfolg beim VfB Homberg fortgesetzt und den Rückstand auf die Relegationsplätze um den Regionalliga-Aufstieg weiter verkürzt. Vor dem finalen Spieltag am kommenden Wochenende kämpfen nun vier Klubs um drei Relegationsränge, und nur wegen des schwächeren Torverhältnisses würden die Schwarz-Weißen momentan noch das Nachsehen haben.

Stolze Serie der Schwarz-Weißen

Die stolze Serie des ETB hat weiter Bestand. Zwar benötigten die Essener eine rund 20-minütige Anlaufzeit, doch danach bestimmten sie komplett das Geschehen. Und dem Spielverlauf entsprechend lagen sie schon zur Pause mit 2:0 vorn. „Wir spielen momentan einfach richtig tollen Fußball“, befand Trainer Dirk Helmig, der mit seinem Team nun dem „Endspiel“ um den Relegations-Einzug gegen den VfB Speldorf entgegenfiebert. „Die Mannschaft setzt die Vorgaben richtig gut um, und mit jedem Erfolg haben die Jungs auch zusätzliches Selbstvertrauen gewonnen.“ Leidtragende dieser Essener Stärke waren diesmal die Homberger, die den fünften ETB-Erfolg in Serie nicht einmal ansatzweise verhindern konnten. Insgesamt sind die Schwarz-Weißen nun schon seit neun Begegnungen ohne Niederlage.

Am Sonntag kommt Speldorf

Das zehnte Kapitel dieser Erfolgsgeschichte wollen die Schwarz-Weißen am kommenden Sonntag (15 Uhr) gegen Speldorf schreiben. Schon ein Remis könnte ihnen zum Einzug in die Aufstiegsrelegation reichen, wenn der punktgleiche Tabellenneunte Bergisch-Gladbach nicht beim Tabellendritten MSV Duisburg II gewinnt. Auch die anderen beiden Rivalen des ETB im Rennen um die Relegationsplätze stehen vor schweren Aufgaben. Der Tabellenachte KFC Uerdingen muss zum Sechsten Alemannia Aachen II. Und der Siebte VfB Hüls tritt beim Fünften Arminia Bielefeld II an.

Nur einer der drei ETB-Konkurrenten muss patzen, damit die Schwarz-Weißen vorbeiziehen können.

Christian Schwarz



Kommentare
29.05.2012
11:09
ETB strickt weiter an seiner Serie
von dummmberger | #1

"Die NRW-Liga wird nach der Saison 2011/12 aufgelöst. Die ersten drei Mannschaften qualifizieren sich für die neue Regionalliga West. Die Mannschaften auf den Plätzen 4 bis 7 ermitteln mit den vier Verbandsligameistern weitere vier Aufsteiger zur Regionalliga. "

So der Kicker.

Was stimmt denn jetzt? Reicht wirklich Platz 9 oder, wie der Kicker schreibt, erst Platz 7 zur Teilnahme an der Relegation?

Aus dem Ressort
Tusem-Trainer Dragunski erwartet positive Reaktion
Handball
Noch wirken sie ziemlich gelassen auf der Margarethenhöhe. Eines von vier Spielen haben die Zweitliga-Handballer von Tusem Essen gewonnen.An diesem Sonntag gastieren die Essener beim punktlosen Tabellenletzten Eintracht Hildesheim (17 Uhr, Sparkassen-Arena).
RWE-Verteidiger Richard Weber zu Gast bei der Verwandtschaft
RWE
Ausgerechnet beim immergrünen Revierderby in der Wanne-Eickeler Mondpalast-Arena muss der Ex-Schalker Richard Weber wohl zuschauen. Der 23-Jährige sieht seinen Anteil an Gegentoren. Er erzählt, warum er ein "Kind dieser Region ist" und RWE für ihn "die nächste Stufe" ist.
Krayer Tugenden gegen Köln
FC Kray
Beim Aufsteiger ruckelte zuletzt das Offensivspiel. Gegen den starken Tabellendritten sollen es nun vor allem Kompaktheit und Wille richten
Högner will für SGS-Auswärtssieg nicht auf Sand bauen
Frauenfußball-Bundesliga
Die kurze Pause nach dem zweiten Spieltag kam für die SGS Essen gerade recht. Ein bisschen Zeit zum Durchschnaufen war vor allem für Margarita Gidion, Madeline Gier und Linda Dallmann nötig, denn nach dem WM-Titel mit der U20 hatte sie fast übergangslos den Start in die Frauenfußball-Bundesliga...
ESC: Punkte dringend erforderlich
Fußball-Landesliga
Rellinghausen ist nach nur vier Punkten in vier Spielen nun gegen Sterkrade-Nord gefordert. Vogelheim mit dem ersten Endspiel.
Umfrage
Welches wäre Ihrer Meinung nach die wichtigste Maßnahme, um Gewaltausbrüche im Amateurfußball wie am Wochenende in Essener Kreisligen zu verhindern?

Welches wäre Ihrer Meinung nach die wichtigste Maßnahme, um Gewaltausbrüche im Amateurfußball wie am Wochenende in Essener Kreisligen zu verhindern?

So haben unsere Leser abgestimmt

Gewaltpräventionstraining als Pflicht für Täter.
3%
Geldstrafen für die Vereine der Täter.
1%
Der Ausschluss auffälliger Mannschaften vom Spielbetrieb.
24%
Konsequente strafrechtliche Verfolgung der Täter.
49%
Lange Sperren für die Täter.
5%
Lebenslange Sperren für Wiederholungstäter.
17%
997 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Krayer Serie geht weiter
Bildgalerie
Regionalliga
Fanshop von RWE und BVB in Essen
Bildgalerie
Fanshop
Rot-Weiss Essen verhindert Blamage
Bildgalerie
Niederrheinpokal
Das Team des FC Kray 2014/15
Video
Regionalliga