Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Essen

ETB strickt weiter an seiner Serie

28.05.2012 | 20:03 Uhr
ETB strickt weiter an seiner Serie
2. Tor der Essener. Fußball, NRW-Liga: VfB Homberg -(Gelb) gegen ETB Schwarz-Weiß Essen. PCC-Stadion (Stadion am Rheindeich) Duisburg-Homberg, 28.05.2012 Foto: Hayrettin Özcan / WAZ FotoPool

Die NRW-Liga-Fußballer des ETB haben ihre fulminante Aufholjagd mit einem 3:0-Erfolg beim VfB Homberg fortgesetzt und den Rückstand auf die Relegationsplätze um den Regionalliga-Aufstieg weiter verkürzt. Vor dem finalen Spieltag am kommenden Wochenende kämpfen nun vier Klubs um drei Relegationsränge, und nur wegen des schwächeren Torverhältnisses würden die Schwarz-Weißen momentan noch das Nachsehen haben.

VfB Homberg -
ETB0:3 (0:2)

ETB: Jäger – Voss, Kassak, Piontek, Bartsch – El Hossaini (70. Burgio), Zeh, Najdi, Bednarski, Mutlu (89. Essome) – Heinzmann (83. Müller).

Tore: 0:1 Heinzmann (28.), 0:2 Zeh (37.), 0:3 Bednarski (70.).

Zuschauer: 300.


Die NRW-Liga-Fußballer des ETB haben ihre fulminante Aufholjagd mit einem 3:0-Erfolg beim VfB Homberg fortgesetzt und den Rückstand auf die Relegationsplätze um den Regionalliga-Aufstieg weiter verkürzt. Vor dem finalen Spieltag am kommenden Wochenende kämpfen nun vier Klubs um drei Relegationsränge, und nur wegen des schwächeren Torverhältnisses würden die Schwarz-Weißen momentan noch das Nachsehen haben.

Stolze Serie der Schwarz-Weißen

Die stolze Serie des ETB hat weiter Bestand. Zwar benötigten die Essener eine rund 20-minütige Anlaufzeit, doch danach bestimmten sie komplett das Geschehen. Und dem Spielverlauf entsprechend lagen sie schon zur Pause mit 2:0 vorn. „Wir spielen momentan einfach richtig tollen Fußball“, befand Trainer Dirk Helmig, der mit seinem Team nun dem „Endspiel“ um den Relegations-Einzug gegen den VfB Speldorf entgegenfiebert. „Die Mannschaft setzt die Vorgaben richtig gut um, und mit jedem Erfolg haben die Jungs auch zusätzliches Selbstvertrauen gewonnen.“ Leidtragende dieser Essener Stärke waren diesmal die Homberger, die den fünften ETB-Erfolg in Serie nicht einmal ansatzweise verhindern konnten. Insgesamt sind die Schwarz-Weißen nun schon seit neun Begegnungen ohne Niederlage.

Am Sonntag kommt Speldorf

Das zehnte Kapitel dieser Erfolgsgeschichte wollen die Schwarz-Weißen am kommenden Sonntag (15 Uhr) gegen Speldorf schreiben. Schon ein Remis könnte ihnen zum Einzug in die Aufstiegsrelegation reichen, wenn der punktgleiche Tabellenneunte Bergisch-Gladbach nicht beim Tabellendritten MSV Duisburg II gewinnt. Auch die anderen beiden Rivalen des ETB im Rennen um die Relegationsplätze stehen vor schweren Aufgaben. Der Tabellenachte KFC Uerdingen muss zum Sechsten Alemannia Aachen II. Und der Siebte VfB Hüls tritt beim Fünften Arminia Bielefeld II an.

Nur einer der drei ETB-Konkurrenten muss patzen, damit die Schwarz-Weißen vorbeiziehen können.

Christian Schwarz



Kommentare
29.05.2012
11:09
ETB strickt weiter an seiner Serie
von dummmberger | #1

"Die NRW-Liga wird nach der Saison 2011/12 aufgelöst. Die ersten drei Mannschaften qualifizieren sich für die neue Regionalliga West. Die Mannschaften auf den Plätzen 4 bis 7 ermitteln mit den vier Verbandsligameistern weitere vier Aufsteiger zur Regionalliga. "

So der Kicker.

Was stimmt denn jetzt? Reicht wirklich Platz 9 oder, wie der Kicker schreibt, erst Platz 7 zur Teilnahme an der Relegation?

Aus dem Ressort
Der FC Kray will gegen SG Wattenscheid 09 in Schwung bleiben
Regionalliga
Der FC Kray freut sich auf sein erstes Derby: Der Fußball-Regionalliga-Aufsteiger empfängt an diesem Freitag (19 Uhr) Wattenscheid 09 – am Uhlenkrug. Es gilt, den Schwung mitzunehmen, den die Mannschaft mit dem überraschenden Punktgewinn am zweiten Spieltag gegen Verl und dem Pokalsieg in Goch...
ESC Rellinghausen empfängt Rot-Weiss Essen
Verbandspokal
Der ESC Rellinghausen dürfte sich freuen über die Auslosung der zweiten Runde im Verbandspokal (6./7.September). Der Landesligist empfängt Rot-Weiss Essen, was natürlich ein ganz besonderes Bonbon ist.
Europameisterin Härle denkt schon an Sommerspiele in Rio
Schwimmen
Im Freiwasser über die fünf Kilometer ist Isabelle Härle von der SG Essen in Berlin Europameisterin geworden. An diesem Freitag startet sie nun im Becken über 1500 Meter Freistil. Doch dort ist sie längst nicht so erfolgreich, was sie in Hinblick auf die Olympischen Spiele 2016 in Rio möglicherweise...
Vogelheimer SV wünscht sich Ruhe nach dem Umbruch
Fussball Landesliga
Dass der Vogelheimer SV auch in der Saison 2014/15 in der Fußball-Landesliga spielt, ist keine Selbstverständlichkeit. Bewegte Zeiten liegen hinter dem Klub: Der Rückzug des Vorstandes im Mai, geplante Budget-Kürzungen, ein drohender Zerfall der Mannschaft. Nun ist der Klassenerhalt das Ziel.
Tusem verliert Pokalkrimi in Rostock nach Siebenmeterwerfen
Handball
Was für eine Spannung, was für eine Dramatik. Die Fans in der Rostocker OSPA-Arena waren elektrisiert, auch ihnen stand der Schweiß auf der Stirn. Am Ende jubelte der Gastgeber. Er hatte beim 38:37-Sieg nach Siebenmeterwerfen das Glück auf seiner Seite.
Umfrage
Rot-Weiss Essen, der städtische Stadionbesitzer GVE und der Essener Konzern diskutieren eine Umbenennung des Stadion Essen an der Hafenstraße, der Spielstätte des Traditionsvereins RWE. Welchen Stadionnamen würden Sie favorisieren?

Rot-Weiss Essen, der städtische Stadionbesitzer GVE und der Essener Konzern diskutieren eine Umbenennung des Stadion Essen an der Hafenstraße, der Spielstätte des Traditionsvereins RWE. Welchen Stadionnamen würden Sie favorisieren?

So haben unsere Leser abgestimmt

Helmut-Rahn-Stadion
52%
Georg-Melches-Stadion
24%
RWE-Stadion
8%
Stadion Essen
10%
Den Firmennamen eines anderen Sponsoren im Stadionnamen
7%
937 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
RWE holt 1:1 in Unterzahl
Bildgalerie
Fußball
Kray bejubelt den ersten Punkt
Bildgalerie
Fußball