Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Essen

ETB stößt Velbert in die Abstiegszone

14.09.2008 | 21:05 Uhr

Die Schwarz-Weißen gewinnen bei der SSVg mit 2:1. Kamil Bednarski bereitet beide Treffer mit schönen Freistößen vor

Im Zweikampf: Der Velberter Tobias Winterpacht (l.) mit ETB-Spieler Elvir Saracevic. Foto: WAZ, Uwe Möller

FUSSBALL NRW-LIGA SSVg Velbert ETB 1:2 (1:1) ETB: Ritz - Losing, Grallert, Jost, Okereke (46. Akpo) - Schikora, Bednarski, Saracevic, Heitmeier - Schulz (72. Höhle), Finnern (88. Westerhoff).

Tore: 1:0 Gensler (33.), 1:1 Kohlhaas (45. Eigentor), 1:2 Saracevic (71.).

"Es war sicher kein Spiel, von dem spätere Generationen noch erzählen werden", meinte ETB-Trainer Klaus Berge nach dem 2:1 (1:1)-Sieg bei der SSVg Velbert. Etwas Historisches hatte dieses Spiel aber dennoch: "Ich kann mich nicht erinnern, dass wir mal hier an der Sonnenblume gewonnen haben", freute sich ETB-Manager Toni Pointinger. Die Velberter ihrerseits werden sich nicht so leicht erinnern können, wann sie zuletzt derart schlecht in die Saison gestartet sind. Als Aufstiegskandidat angetreten, stecken sie nach der vierten Pleite im sechsten Spiel nun in der Abstiegszone fest.

Berge fand die Leistung seiner Elf vor allem in Hälfte eins nicht so mitreißend: "Das war fußballerisch sehr dürftig. Wir sind glücklich zum Ausgleich gekommen." Nach der Pause verstärkte Akpo den Angriff, und die Gäste steigerten sich. Bei beiden ETB-Treffern, die Kamil Bednarski jeweils mit schön Freistößen vorbereitete, halfen die Velberter mit. Das 1:1 erzielte der von Michael Jost bedrängte Andreas Kohlhass per Eigentor. Und beim 1:2, das Elvir Saracevic gutgeschrieben wurde, war Tobias Winterpacht mit seinem Haarschopf dazwischen.

SSVg-Trainer Markus Feldhoff beanspruchte deshalb zu Recht, dass seine Elf zumindest 70 Minute ansprechend gespielt habe. Bei einigen guten Chance - so für Joppe, der an ETB-Keeper Tobias Ritz scheiterte - hatte sie auch etwas Pech. "Und Kleinigkeiten wie diese dummen Freistöße haben das Spiel entschieden."

Von Ulrich Tröster



Kommentare
Aus dem Ressort
Tusem muss sich wieder auf den Zweitliga-Alltag umstellen
Handball
Der Pokaljubel trotz 21:29-Niederlage gegen die Füchse Berlin ist verhallt, der Liga-Alltag kehrt wieder ein am Hallo in Stoppenberg. Handball-Zweitligist Tusem Essen empfängt an diesem Sonntag den Tabellensechsten VfL Bad Schwartau (18 Uhr). „Wir müssen uns jetzt wieder umstellen“, fordert...
Ein kleiner Dämpfer für den FC Kray in Oberhausen
Regionalliga
Das große Wunder in Kray hat einen kleinen Dämpfer erhalten: Am Freitagabend musste sich das Team von Michael Lorenz RW Oberhausen mit 2:3 (1:2) geschlagen geben, doch diese Niederlage gegen den Favoriten wirft den Aufsteiger sicher nicht um.
Das RWE-Duell mit Wattenscheid 09 bot zuletzt viel Zündstoff
Heimspiel
In der Vorsaison gab es bei der Partie von Rot-Weiss Essen gegen die SG Wattenscheid 09 „Wrobel-Raus“-Rufe bei Essener Toren im Stadion, diesmal suchen Fans und Team vorher die Annäherung. Harttgen: "Ich gehe davon aus, dass man mit einem konstruktiven Ergebnis aus diesem Gespräch herauskommt.“
TVK und MTG wollen Anschluss halten
Tischtennis
Beim Derby in Kupferdreh kommt es auch zum Duell der enttäuschten Erwartungen. Adler Union Frintrop möchte den ersten Heimsieg einfahren.
Baskets werden längst ernst genommen
Basketball
Beim BBL-Absteiger Vechta soll der blendende Saisonstart von fünf Siegen in in fünf Spielen untermauert werden. Danach wartet mit Tabellenführer Würzburg ein großes Kaliber
Umfrage
Ab Sonntagnachmittag wohnen und trainieren die Fußball-Weltmeister vor dem Länderspiel auf Schalke in Essen. Die U21 von Horst Hrubesch spielt am Dienstag in der EM-Relegation gegen die Ukraine im Stadion Essen an der Hafenstraße. Welches Ereignis finden Sie für Essen interessanter, wichtiger?

Ab Sonntagnachmittag wohnen und trainieren die Fußball-Weltmeister vor dem Länderspiel auf Schalke in Essen. Die U21 von Horst Hrubesch spielt am Dienstag in der EM-Relegation gegen die Ukraine im Stadion Essen an der Hafenstraße. Welches Ereignis finden Sie für Essen interessanter, wichtiger?

So haben unsere Leser abgestimmt

Das wichtige Spiel der U21 in unserer Stadt.
71%
Der Aufenthalt der Weltmeister in unserer Stadt.
29%
725 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
FC Kray besiegt Bochum 2
Bildgalerie
Regionalliga
DFB-Elf trainiert im Uhlenkrug
Bildgalerie
Nationalmannschaft