Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Essen

ETB stößt Velbert in die Abstiegszone

14.09.2008 | 21:05 Uhr

Die Schwarz-Weißen gewinnen bei der SSVg mit 2:1. Kamil Bednarski bereitet beide Treffer mit schönen Freistößen vor

Im Zweikampf: Der Velberter Tobias Winterpacht (l.) mit ETB-Spieler Elvir Saracevic. Foto: WAZ, Uwe Möller

FUSSBALL NRW-LIGA SSVg Velbert ETB 1:2 (1:1) ETB: Ritz - Losing, Grallert, Jost, Okereke (46. Akpo) - Schikora, Bednarski, Saracevic, Heitmeier - Schulz (72. Höhle), Finnern (88. Westerhoff).

Tore: 1:0 Gensler (33.), 1:1 Kohlhaas (45. Eigentor), 1:2 Saracevic (71.).

"Es war sicher kein Spiel, von dem spätere Generationen noch erzählen werden", meinte ETB-Trainer Klaus Berge nach dem 2:1 (1:1)-Sieg bei der SSVg Velbert. Etwas Historisches hatte dieses Spiel aber dennoch: "Ich kann mich nicht erinnern, dass wir mal hier an der Sonnenblume gewonnen haben", freute sich ETB-Manager Toni Pointinger. Die Velberter ihrerseits werden sich nicht so leicht erinnern können, wann sie zuletzt derart schlecht in die Saison gestartet sind. Als Aufstiegskandidat angetreten, stecken sie nach der vierten Pleite im sechsten Spiel nun in der Abstiegszone fest.

Berge fand die Leistung seiner Elf vor allem in Hälfte eins nicht so mitreißend: "Das war fußballerisch sehr dürftig. Wir sind glücklich zum Ausgleich gekommen." Nach der Pause verstärkte Akpo den Angriff, und die Gäste steigerten sich. Bei beiden ETB-Treffern, die Kamil Bednarski jeweils mit schön Freistößen vorbereitete, halfen die Velberter mit. Das 1:1 erzielte der von Michael Jost bedrängte Andreas Kohlhass per Eigentor. Und beim 1:2, das Elvir Saracevic gutgeschrieben wurde, war Tobias Winterpacht mit seinem Haarschopf dazwischen.

SSVg-Trainer Markus Feldhoff beanspruchte deshalb zu Recht, dass seine Elf zumindest 70 Minute ansprechend gespielt habe. Bei einigen guten Chance - so für Joppe, der an ETB-Keeper Tobias Ritz scheiterte - hatte sie auch etwas Pech. "Und Kleinigkeiten wie diese dummen Freistöße haben das Spiel entschieden."

Von Ulrich Tröster

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Glück und Unglück beim Derby
Fußball, NRW-Liga
Ein Pfiff, der erzürnte
Fußball, NRW-Liga
Aus dem Ressort
ETB Baskets rutschen am Hallo gegen Cuxhaven aus
Basketball
Pflichtaufgaben haben es so an sich, mitunter ziemlich unangenehm zu werden. Genau das erlebten die Baskeballer der ETB Wohnbau Baskets gegen die...
Krays Akman trifft ins rot-weiße Herz - "Fascher-raus"-Rufe
Spielbericht
Der Aufsteiger FC Kray gewann wie im Hinspiel gegen den haushohen Favoriten Rot-Weiss Essen. Nach dem 0:1 gab es nicht nur Pfiffe an der Hafenstraße.
Der Außenseiter gewinnt - Kray besiegt RWE mit 1:0
Stadtderby
Vor 8756 Zuschauern setzte sich der FC Kray auch im Stadtderby-Rückspiel gegen den hohen Favoriten Rot-Weiss Essen durch. Akman wurde zum Helden.
SGS will Fans mit überzeugendem Heimsieg versöhnen
Frauenfußball
Ein überzeugender Heimsieg – der fehlt der SGS Essen in dieser Saison. Obwohl man als Tabellenfünfter der 1.Frauenfußball-Bundesliga bekanntlich gut...
Die Niederrheinliga blickt zur Seumannstraße
Jugendfußball
Bei RWE - RWO werden die Aufstiegsweichen gestellt. Die rot-weiße U17 muss auf die Bielefelder Alm zur heimstarken Arminia.
Fotos und Videos
FC Kray besiegt RWE 1:0
Bildgalerie
Regionalliga
Vereinsbosse zum Essener Derby
Video
RWE - FC Kray
Leser testen RWE-Monopoly
Bildgalerie
Rot-Weiss Essen
article
1177141
ETB stößt Velbert in die Abstiegszone
ETB stößt Velbert in die Abstiegszone
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/essen/etb-stoesst-velbert-in-die-abstiegszone-id1177141.html
2008-09-14 21:05
Essen