ETB rutscht wieder in die Abstiegszone

B-Junioren
MSV Duisburg U16 – ETB 4:1 (1:1).
Die Essener begannen ganz gut, doch nach dem Ausgleichstreffer des MSV kam es zu einem Bruch im Spiel. „Die Duisburger waren danach galliger als wir“, stellte Trainer Kai Hünninghaus fest, dass einige seiner Akteure wohl auch etwas platt waren: „Das war auf jeden Fall die schlechteste Leistung unter meiner Regie.“ Durch die deutliche Derbypleite rutschte der ETB wieder in die Abstiegszone ab und muss auch künftig weiter Gas geben für den Klassenerhalt.

Tore: 0:1 Eken (25.), 1:1 (27.), 2:1 (43.), 3:1 (46.), 4:1 (52.).

SC Kapellen-Erft – Rot-Weiss U16 0:6 (0:2). „Wir haben heute einen absoluten Sahnetag erwischt“, freute sich RWE-Trainer Tim Lapaczynski nach dem Kantersieg, durch den seine Mannschaft den Kontrahenten überflügelte und auf einen direkten Quali-Rang kletterte. Dies war der verdiente Lohn für eine starke Darbietung der Essener, die den Gegner von Beginn an unter Druck setzten und gute Chancen herausarbeitete. „Das haben die Jungs wirklich hervorragend ausgespielt“, so Lapaczynski.

Tore: 0:1 Skuppin (29.), 0:2, 0:4, 0:5 Wittenberg (32., 53., 79.), 0:3 Speker (36.), Bromkamp (80.).