Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Fußball, NRW-Liga

ETB investiert zu wenig und verliert 0:2

17.04.2011 | 21:46 Uhr
ETB investiert zu wenig und verliert 0:2
ETB - SV Schermbeck.Links Manuel Schulitz (ETB) Foto: Oliver Müller / WAZ FotoPool

ETB -
SV Schermbeck 0:2 (0:1)

Die Analyse von ETB-Trainer Dirk Helmig war ernüchternd: „Wir haben heute einfach zu wenig investiert, um diesem Spiel noch eine Wende geben zu können.“ Und spielerisch fand der ETB ebenfalls kein Mittel, um den eher defensiv eingestellten Abstiegskandidaten zu überrumpeln.

Schon früh hatte der Gastgeber allerdings auch ein Handicap zu kompensieren. Mittelfeldspieler Ozan Yilmaz verletzte sich nach fünf Minuten und musste vom Platz. „Da haben wir wieder gesehen, wie wichtig er für die Mannschaft ist“, meinte Helmig.

Die Schermbecker, in den vergangenen Wochen klar im Aufwärtstrend, trafen mit dem ersten Torschuss zu Führung durch Routinier Marek Klimczok, der aus 18 Meter abgezogen hatte. Auf dessen Schusskraft hatte Helmig vor dem Anpfiff noch hingewiesen. Wenig später besaß der ETB die große Chance zum Ausgleich, doch der für Yilmaz eingewechselte Sebastian Westerhoff traf nur die Latte (35.).

Nach dem Wechsel vergab Dirk Heinzmann per Kopf die große Chance zum 1:1. Schulitz hatte ihn mit einer präzisen Flanke bedient. Effizienter zeigten sich die Gäste. Klimczok bekam den Ball im Strafraum und beförderte ihn ins lange Eck: 2:0.

Vielleicht hätte der ETB noch einmal ins Spiel finden können, wenn Heinzmann nicht erneut per Kopf gescheitert wäre (70.). Einen Vorwurf wollte Helmig seinem Stürmer aber nicht machen. Der Grund: „Er war krank und hat hat zehn Tage lang pausiert. Eigentlich sollte er heute gar nicht so lange spielen.“

Für Schwarz-Weiß ist zwar die Saison gelaufen, aber unabhängig davon sieht Dirk Helmig seine Spieler in der Pflicht: „Jeder kann noch für die kommende Saison auf sich aufmerksam machen.“

ETB -SV Schermbeck0:2 (0:1). ETB: Ritz - Grallert, Schweer, Losing, C.Zeh - Pappas (60. Schulz), M. Zeh, Schulitz (80. Sous), Bednarski, Yilmaz (5.Westerhoff) - Heinzmann.Schiedsrichter: Nils Neuhaus (Bonn). Zuschauer: 200.Tore: 0:1 , 0:2 Klimczok (23., 55.).

Rolf Hantel



Kommentare
Aus dem Ressort
FC Kray kann bei Rot-Weiß Oberhausen befreit aufspielen
Regionalliga
Regionalliga-Aufsteiger FC Kray steht mit kaum für möglich gehaltenen 17 Punkten aus zwölf Spielen blendend da. Kein Wunder, dass die Elf von Trainer Michael Lorenz am Freitagabend mit breiter Brust ins Stadion Niederrhein zu Rot-Weiß Oberhausen reist.
Guter Pokalauftritt gegen Berlin macht Tusem Mut
Pokal Nachlese
Als der Uhrzeiger der Hallenuhr seine letzte Runde drehte, hatten sich die Fans von ihren Schalensitzen bereits erhoben und klatschten im Rhythmus, so wie sie es immer machen, wenn sich ein Erfolg ihrer Mannschaft ankündigt. Nur diesmal stand am Ende kein Heimsieg für den Handball-Zweitligisten...
Daniel Wende und Frau Maylin beenden Paarlauf-Karriere
Eiskunstlauf
Der EssenerDaniel Wende(Foto), erfolgreicher Eiskunstläufer vom EJE, beendet seine Karriere. Mit seiner Ehefrau Frau Maylin war er zweimal Deutscher Paarlaufmeister und Olympia-Teilnehmer 2014 in Sotschi.
Rellinghausen empfängt Burgaltendorf zum Derby
Fußball Landesliga
Bereits an diesem Freitag findet das Derby in der Fußball-Landesliga zwischen dem ESC Rellinghausen und dem SV Burgaltendorf statt (19 Uhr, Am Krausen Bäumchen). Rellinghausen hatte um eine Vorverlegung des Spiels gebeten, in der Hoffnung, an einem Freitagabend mehr Zuschauer anlocken zu können.
Moskitos sind heiß auf das Derby der Unbesiegten in Duisburg
Eishockey Oberliga
Eishockey-Oberligist ESC Moskitos hat in der bisherigen Saison noch nicht verloren. Da muss er sich schon am grünen Tisch ein blaues Auge holen, um mal wieder zu erleben, wie es ist, den Kürzeren zu ziehen. Den nächsten Versuch, den Essenern ein Bein zu stellen, unternimmt an diesem Freitag der EV...
Umfrage
Ab Sonntagnachmittag wohnen und trainieren die Fußball-Weltmeister vor dem Länderspiel auf Schalke in Essen. Die U21 von Horst Hrubesch spielt am Dienstag in der EM-Relegation gegen die Ukraine im Stadion Essen an der Hafenstraße. Welches Ereignis finden Sie für Essen interessanter, wichtiger?

Ab Sonntagnachmittag wohnen und trainieren die Fußball-Weltmeister vor dem Länderspiel auf Schalke in Essen. Die U21 von Horst Hrubesch spielt am Dienstag in der EM-Relegation gegen die Ukraine im Stadion Essen an der Hafenstraße. Welches Ereignis finden Sie für Essen interessanter, wichtiger?

So haben unsere Leser abgestimmt

Das wichtige Spiel der U21 in unserer Stadt.
71%
Der Aufenthalt der Weltmeister in unserer Stadt.
29%
725 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
FC Kray besiegt Bochum 2
Bildgalerie
Regionalliga
DFB-Elf trainiert im Uhlenkrug
Bildgalerie
Nationalmannschaft