Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Fußball, NRW-Liga

ETB investiert zu wenig und verliert 0:2

17.04.2011 | 21:46 Uhr
ETB investiert zu wenig und verliert 0:2
ETB - SV Schermbeck.Links Manuel Schulitz (ETB) Foto: Oliver Müller / WAZ FotoPool

ETB -
SV Schermbeck 0:2 (0:1)

Die Analyse von ETB-Trainer Dirk Helmig war ernüchternd: „Wir haben heute einfach zu wenig investiert, um diesem Spiel noch eine Wende geben zu können.“ Und spielerisch fand der ETB ebenfalls kein Mittel, um den eher defensiv eingestellten Abstiegskandidaten zu überrumpeln.

Schon früh hatte der Gastgeber allerdings auch ein Handicap zu kompensieren. Mittelfeldspieler Ozan Yilmaz verletzte sich nach fünf Minuten und musste vom Platz. „Da haben wir wieder gesehen, wie wichtig er für die Mannschaft ist“, meinte Helmig.

Die Schermbecker, in den vergangenen Wochen klar im Aufwärtstrend, trafen mit dem ersten Torschuss zu Führung durch Routinier Marek Klimczok, der aus 18 Meter abgezogen hatte. Auf dessen Schusskraft hatte Helmig vor dem Anpfiff noch hingewiesen. Wenig später besaß der ETB die große Chance zum Ausgleich, doch der für Yilmaz eingewechselte Sebastian Westerhoff traf nur die Latte (35.).

Nach dem Wechsel vergab Dirk Heinzmann per Kopf die große Chance zum 1:1. Schulitz hatte ihn mit einer präzisen Flanke bedient. Effizienter zeigten sich die Gäste. Klimczok bekam den Ball im Strafraum und beförderte ihn ins lange Eck: 2:0.

Vielleicht hätte der ETB noch einmal ins Spiel finden können, wenn Heinzmann nicht erneut per Kopf gescheitert wäre (70.). Einen Vorwurf wollte Helmig seinem Stürmer aber nicht machen. Der Grund: „Er war krank und hat hat zehn Tage lang pausiert. Eigentlich sollte er heute gar nicht so lange spielen.“

Für Schwarz-Weiß ist zwar die Saison gelaufen, aber unabhängig davon sieht Dirk Helmig seine Spieler in der Pflicht: „Jeder kann noch für die kommende Saison auf sich aufmerksam machen.“

ETB -SV Schermbeck0:2 (0:1). ETB: Ritz - Grallert, Schweer, Losing, C.Zeh - Pappas (60. Schulz), M. Zeh, Schulitz (80. Sous), Bednarski, Yilmaz (5.Westerhoff) - Heinzmann.Schiedsrichter: Nils Neuhaus (Bonn). Zuschauer: 200.Tore: 0:1 , 0:2 Klimczok (23., 55.).

Rolf Hantel

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Das Hauen und Stechen hat begonnen bei Rot-Weiss Essen
RWE
Das 1:0 über die Auf-Asche-Elf hat gezeigt, wie hart der Konkurrenzkampf um die Stammplätze wird. Auch „Hinterbänkler“ wie Steffen setzen ein Zeichen.
Vier SGE-Aktive lösen ihr WM-Ticket für Kasan
Schwimmen
Brandt, Härle und vom Lehn qualifizieren sich souverän, Feldwehr musste „nachsitzen“.
FC Kray hat noch Luft nach oben
FC Kray
Souveräner 3:0 (0:0)-Vorbereitungssieg beim Westfalenligisten SV Horst-Emscher 08. Testspieler sollen verpflichtet werden.
Beim Etuf steht am Ende die Null
Tennis-Bundesliga
0:9-Niederlage gegen TC Rüppur Karlsruhe konnte die Freude über den Klassenerhalt bei Teamchefin Schmitz nicht trüben.
Essener Schwimm-Quartett löst WM-Tickets für Kasan
Schwimmen
Hendrik Feldwehr, Dorothea Brandt, Isabelle Härle und Christian vom Lehn schafften die Quali bei den German Open im Rüttenscheider Schwimmzentrum.
Fotos und Videos
RWE gewinnt Traditionsspiel
Video
Saisonvorbereitung
RWE gewinnt 1:0
Bildgalerie
Fußball
Essen feiert Meister RWE 1955
Bildgalerie
Historische Fotos
article
4555236
ETB investiert zu wenig und verliert 0:2
ETB investiert zu wenig und verliert 0:2
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/essen/etb-investiert-zu-wenig-und-verliert-0-2-id4555236.html
2011-04-17 21:46
Essen