Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Fußball, NRW-Liga

ETB investiert zu wenig und verliert 0:2

17.04.2011 | 21:46 Uhr
ETB investiert zu wenig und verliert 0:2
ETB - SV Schermbeck.Links Manuel Schulitz (ETB) Foto: Oliver Müller / WAZ FotoPool

ETB -
SV Schermbeck 0:2 (0:1)

Die Analyse von ETB-Trainer Dirk Helmig war ernüchternd: „Wir haben heute einfach zu wenig investiert, um diesem Spiel noch eine Wende geben zu können.“ Und spielerisch fand der ETB ebenfalls kein Mittel, um den eher defensiv eingestellten Abstiegskandidaten zu überrumpeln.

Schon früh hatte der Gastgeber allerdings auch ein Handicap zu kompensieren. Mittelfeldspieler Ozan Yilmaz verletzte sich nach fünf Minuten und musste vom Platz. „Da haben wir wieder gesehen, wie wichtig er für die Mannschaft ist“, meinte Helmig.

Die Schermbecker, in den vergangenen Wochen klar im Aufwärtstrend, trafen mit dem ersten Torschuss zu Führung durch Routinier Marek Klimczok, der aus 18 Meter abgezogen hatte. Auf dessen Schusskraft hatte Helmig vor dem Anpfiff noch hingewiesen. Wenig später besaß der ETB die große Chance zum Ausgleich, doch der für Yilmaz eingewechselte Sebastian Westerhoff traf nur die Latte (35.).

Nach dem Wechsel vergab Dirk Heinzmann per Kopf die große Chance zum 1:1. Schulitz hatte ihn mit einer präzisen Flanke bedient. Effizienter zeigten sich die Gäste. Klimczok bekam den Ball im Strafraum und beförderte ihn ins lange Eck: 2:0.

Vielleicht hätte der ETB noch einmal ins Spiel finden können, wenn Heinzmann nicht erneut per Kopf gescheitert wäre (70.). Einen Vorwurf wollte Helmig seinem Stürmer aber nicht machen. Der Grund: „Er war krank und hat hat zehn Tage lang pausiert. Eigentlich sollte er heute gar nicht so lange spielen.“

Für Schwarz-Weiß ist zwar die Saison gelaufen, aber unabhängig davon sieht Dirk Helmig seine Spieler in der Pflicht: „Jeder kann noch für die kommende Saison auf sich aufmerksam machen.“

ETB -SV Schermbeck0:2 (0:1). ETB: Ritz - Grallert, Schweer, Losing, C.Zeh - Pappas (60. Schulz), M. Zeh, Schulitz (80. Sous), Bednarski, Yilmaz (5.Westerhoff) - Heinzmann.Schiedsrichter: Nils Neuhaus (Bonn). Zuschauer: 200.Tore: 0:1 , 0:2 Klimczok (23., 55.).

Rolf Hantel



Kommentare
Aus dem Ressort
KSV Rothe Mühle ist wieder Deutscher Meister
Kanupolo
KSV Rothe Mühle hat es geschafft. Der Essener Kanupolo-Bundesligist hat bei den Deutschen Meisterschaften auf der Regattastrecke in Duisburg-Wedau seinen Titel verteidigt. Für den Klub ist es Titel Nummer elf in der Vereinsgeschichte. Aber wie immer war es ein hartes Stück Arbeit.
RWE-Kultfigur Vincent Wagner zu Gast im alten Wohnzimmer
Wagner
Vor dem Stadtderby der Fußball-Regionalliga zwischen dem FC Kray und Rot-Weiss Essen am Freitag spricht Publikumsliebling Vincent Wagner über seine Rückkehr an die Hafenstraße. „Wir sind so was von tiefenentspannt, wenn wir Freitag dort auflaufen, RWE ist der totale Favorit“, sagt er.
Herren 55 von TuS 84/10 gelingt der große Wurf
Tennis-DM
Größter Erfolg in der Vereinsgeschichte: Nach einem knappen 5:4-Finalsieg über den TC Eschborn ist das Team aus dem Essener Norden erstmals Deutscher Mannschaftsmeister.
Brüder Decker holen Stadttitel
Segeln
Beim Auftakt der Essener Segelwoche auf dem Baldeneysee. Deutsche Meisterschaft der Conger-Klasse folgt.
Nora Hansel aus Bochum ist Weltmeisterin im Paratriathlon
Sport
Nora Hansel hat sich in Edmonton in Kanada zur Weltmeisterin im Paratriathlon gekürt. Nach einer nur mäßigen Leistung in ihrer wenig geliebten Disziplin Schwimmen rollte die 24-Jährige das Feld von hinten auf. Ihr Fernziel: 2016 wird der Paratriathlon zum ersten Mal olympisch sein.
Umfrage
Rot-Weiss Essen, der städtische Stadionbesitzer GVE und der Essener Konzern diskutieren eine Umbenennung des Stadion Essen an der Hafenstraße, der Spielstätte des Traditionsvereins RWE. Welchen Stadionnamen würden Sie favorisieren?

Rot-Weiss Essen, der städtische Stadionbesitzer GVE und der Essener Konzern diskutieren eine Umbenennung des Stadion Essen an der Hafenstraße, der Spielstätte des Traditionsvereins RWE. Welchen Stadionnamen würden Sie favorisieren?

So haben unsere Leser abgestimmt

Helmut-Rahn-Stadion
52%
Georg-Melches-Stadion
24%
RWE-Stadion
8%
Stadion Essen
10%
Den Firmennamen eines anderen Sponsoren im Stadionnamen
7%
937 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
TUSEM verkauft sich teuer
Video
Handball
MSV gegen SGS Essen
Bildgalerie
Frauenfußball
RWE und RWO spielen 4:4
Video
Derby im Video
Unentschieden im Derby RWE gegen RWO
Bildgalerie
Lokalderby