Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Handball-Kreispokal

ETB gegen Haarzopf favorisiert

04.01.2013 | 20:19 Uhr
ETB gegen Haarzopf favorisiert
Foto: Michael Gohl

Bevor Oberliga-Spitzenreiter Tusem II und Verbandsligist Kettwig 70 im März eingreifen, tritt der Handball-Kreispokal mit dem Achtelfinale in die entscheidende Phase. Alle Spiele finden in der Kettwiger THG-Halle statt.

Bevor Oberliga-Spitzenreiter Tusem II und Verbandsligist Kettwig 70 im März eingreifen, tritt der Handball-Kreispokal mit dem Achtelfinale in die entscheidende Phase. Alle Spiele finden in der Kettwiger THG-Halle statt. Die Runde drei beginnt am Sonntag (11 Uhr) mit dem Landesliga-Duell zwischen SG Tura/Altendorf und Altendorf 09. Für A09-Trainer Thomas Brilon ist es kein echtes Altendorfer Derby, da es nicht wie gewohnt in der Bockmühle stattfindet: „Ich sehe es als Einstieg ins neue Jahr. Die Meisterschaft hat für uns Vorrang.“ Da einige Urlauber fehlen, wird der Kader mit Spielern aus der Zweiten aufgefüllt.

Ähnliche Probleme hat SG-Coach Michael Risse, der sich natürlich für die 24:29-Schlappe zum Jahresausklang gegen die 09er revanchieren möchte: „Wir werden Spieler aus der Bezirksliga-Truppe hinzunehmen müssen. Vielleicht kann ich auch Routinier Ivan Tadic aktivieren.“

Im zweiten Landesliga-Duell zwischen Spitzenreiter ETB und dem stark abstiegsbedrohten SuS Haarzopf (14 Uhr) sind die Rollen klar verteilt. Obwohl Markus Lütke, Florian Liedtke, Christian Schmidt, Malte Riepe und Florian Konczak fehlen, möchte SuS-Trainer Jan Nahrstedt das Spiel möglichst lange offen halten und es als Vorbereitung auf das erste Punktspiel gegen Überruhr nutzen: „Da wir innerhalb einer Woche gegen die beiden Topteams ETB und Überruhr antreten müssen, ist der Jahresbeginn eine große Herausforderung“.

Auch bei der Partie der Winfried Huttrop gegen den Kreisklassen-Vertreter SG Altendorf/Ruhr (12.30 Uhr) sind die Rollen klar verteilt. Das sieht auch Huttrops Sprecher Eckehard Haarmann so: „Wir müssen die Favoritenrolle annehmen. Es fällt zwar Urlauber Robin Leisen aus, er wird durch Florian Theurich vertreten.“ Huttrop will unbedingt die nächste Runde gegen den Verbandsligisten Kettwig 70 erreichen, will aber das Team der Hungerhoff-Brüder nicht unterschätzen.

Die weiteren Spiele:
SC Phönix – GW Werden (17.30 Uhr), HSG Hallo – TV Cronenberg (19 Uhr).

Dieter Meier



Kommentare
Aus dem Ressort
Tusem-Trainer Dragunski fordert volle Pulle gegen Leipzig
Handball 2.Liga
Handball-Zweitligist Tusem Essen hat an diesem Freitag am Hallo (19.30 Uhr) Heimpremiere gegen den SC DHKLeipzig, der mit dem ehemaligen Essener Philipp Pöter anreist. Die junge Mannschaft des Gastgebers, die mit Verletzungsproblemen zu kämpfen hat, will dem Titelanwärter mit Mut und Leidenschaft...
RWE entdeckt seine weibliche Seite
Frauenfußball
Nach dem Rückzug des ETB-Frauenteams vom Spielbetrieb gibt es am Freitag ein Gespräch mit RWE-Boss Michael Welling an der Hafenstraße. Die Rot-Weissen sind nicht abgeneigt, das Team in den Verein zu integrieren.
Etuf-Damen wollen zurück in die 2.Liga
Hockey
Regionalliga-Auftakt am Sonntag beim Gladbacher HTC. Gäste starten mit einem großen Kader von 23 Spielerinnen. HCE startet erst eine Woche später.
SV Burgaltendorf scheitert in Kettwig
Kreispokal
Die Überraschung der ersten Runde im Kreis Südost. Sportlicher Leiter Jörg Öswald: „Wir waren einfach schlecht.“
Für RWE-Talente zählt nur der Wiederaufstieg
RWE U19
Fast auf den Tag genau drei Monate sind vergangen, seit die U19-Fußballer von Rot-Weiss Essen trotz eines 4:0-Sieges am letzten Spieltag über den VfL Theesen aus der A-Junioren-Bundesliga abgestiegen sind. Der erste Schock saß tief, scheint aber überwunden. Am kommenden Sonntag beginnt für die...
Umfrage
Rot-Weiss Essen, der städtische Stadionbesitzer GVE und der Essener Konzern diskutieren eine Umbenennung des Stadion Essen an der Hafenstraße, der Spielstätte des Traditionsvereins RWE. Welchen Stadionnamen würden Sie favorisieren?

Rot-Weiss Essen, der städtische Stadionbesitzer GVE und der Essener Konzern diskutieren eine Umbenennung des Stadion Essen an der Hafenstraße, der Spielstätte des Traditionsvereins RWE. Welchen Stadionnamen würden Sie favorisieren?

So haben unsere Leser abgestimmt

Helmut-Rahn-Stadion
52%
Georg-Melches-Stadion
24%
RWE-Stadion
8%
Stadion Essen
10%
Den Firmennamen eines anderen Sponsoren im Stadionnamen
7%
937 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
VfL Bochum U23 - RW Essen
Bildgalerie
Regionalliga
Kray besiegt Wattenscheid
Video
Regionalliga
Kray besiegt Wattenscheid
Bildgalerie
Fußball
VfB Frohnhausen stellt sich vor
Video
Fußball-Bezirksliga