ETB-Damen noch im Abstiegskampf

Damen Regionalliga
Gladbacher HTC – HC Essen (So., 12 Uhr).
Die HCE-Damen belegten während der Liga-Pause bei einem gut besetzten Turnier in Bruchsal einen beachtlichen dritten Rang. Sie haben den Klassenerhalt bereits geschafft, während Gladbach noch gegen den Abstieg kämpft. „Die Gastgeber werden hoch motiviert sein“, ahnt Betreuer Uli Bauerdiek sicher. Maren Stefan und Merle Steinkamp fehlen (Beruf).
Etuf – RW Köln II (So., 14 Uhr). Trainer Carsten Borstel hat erhebliche personelle Sorgen. Da ein Großteil der Mannschaft krank ist, ergibt sich die Aufstellung kurzfristig. Pia Leliveldt befindet sich nach wie vor im Ausland. Judith Pusch (Fingerbruch) fällt für den Rest der Saison aus. Dorothee Kohler ist wieder dabei.
Damen Oberliga
Etuf II – ETB (So., 10 Uhr).
Der Vorletzte THC Münster hat in der Rückrunde aufgeholt. „Auch wenn wir selbst bis jetzt wenig falsch gemacht haben, stecken wir deshalb immer noch im Abstiegskampf“, sagt ETB-Trainer Tobias Bierkämper. Beide Teams könnten sich aber mit einem Sieg absetzen.
Damen-Verbandsliga
SG Kupferd./BoHV 05 – Uhlenhorst Mülheim III (So., 16 Uhr).
Die Mülheimer stehen zwar nur auf Platz drei, haben aber zwei Spiele weniger auf dem Konto und könnten sich mit zwei Erfolgen aus den beiden Nachholspielen an die Tabellenspitze setzen. Der Kupferdreher Sprecher Carsten Ackermann sieht sein Team in der Außenseiterrolle.