Essener Duo wird Neunter

Mit Platz neun bei den World Tour Open in Luzern reisen Katrin Holtwick und Ilka Semmler weiter nach Köln, wo sie am Dienstagabend zu Gast bei der Fernsehshow „TV total” sind. Für Katrin Holtwick und Ilka Semmler ist es eine schöne Abwechslung nach den ersten beiden Wettkampfphasen der noch jungen Saison. Vor Wochenfrist hatten sie in Münster den Smart Super Cup zum Auftakt der deutschen Tourserie gewonnen, am Freitagabend endete dann das World Tour Open in Luzern für die beiden früher als erhofft. Im Achtelfinale verloren sie gegen die Österreicherinnen Schwaiger/Hansel mit 0:2 (20:22, 15:21) und landeten damit auf Rang neun, für den es 240 Weltranglistenpunkte und 2000 US-Dollar Preisgeld gibt. Ilka Semmler zeigte sich unzufrieden. „Das war leider ein riesiger Leistungsabfall nach den Spielen zuvor, sehr ärgerlich.” Schließlich hatte das Duo alle drei Gruppenspiele mit 2:0 gewonnen.

„Die Niederlage schärft unsere Sinne und macht uns stärker“, sagte Trainer Tilo Backhaus. Denn für Katrin Holtwick und Ilka Semmler geht es vom 20. bis zum 25. Mai bei den World Tour Openin Prag weiter, wo sie im letzten Jahr Platz zwei belegt hatten. Zuvor müssen sich aber Stefan Raab und sein Partner Elton auf zwei Gegnerinnen einstellen, die vielleicht noch ein bisschen Wut aus Luzern mit sich bringen und den TV-Stars alles abverlangen werden.