Christopher Zeh zurück an den Uhlenkrug

Alter Bekannter:  Christopher Zeh (rechts) kommt zurück an den Uhlenkrug..
Alter Bekannter: Christopher Zeh (rechts) kommt zurück an den Uhlenkrug..
Foto: WAZ FotoPool
Peter Schreiner, der Sportliche Leiter, ist froh über die Verstärkung im zentralen Mittelfeld. Fünf weitere Spieler bleiben dem ETB treu.

Nachdem der ETB den Klassenerhalt gesichert hat, schreiten auch die personellen Planungen für die kommende Oberligasaison voran. Für diese verkündete der Sportliche Leiter Peter Schreiner eine dicke Überraschung: Christopher Zeh kehrt an den Uhlenkrug zurück. Der defensive Mittelfeldspieler trug bereits von 2009 bis 2014 das Trikot des ETB, entwickelte sich schnell zum Führungsspieler und war in den letzten beiden Jahren sogar Kapitän. Im vergangenen Sommer „flüchtete“ der Freistoßkünstler aber vor dem Chaos beim ETB zum Westfalen-Oberligisten SV Zweckel. Jetzt geht es wieder retour.

„Es war uns wichtig, gerade im zentralen Mittelfeldbereich etwas zu machen“, sagte Schreiner dieser Zeitung. Schließlich stehen dort nach wie vor die Abgänge von Denis Ivosevic und Jan Klauke im Raum. Fünf andere Spieler bleiben hingegen: Innenverteidiger Kevin Müller, Mittelfeldspieler Cedric Vennemann sowie die Außenbahnspieler Frederick Gipper, Andre Witt und Yunus Yildiz verlängerten ihren Vertrag.