Das aktuelle Wetter NRW 1°C
American Football

Cardinals: Gegen alle Widrigkeiten

15.06.2012 | 20:10 Uhr
Funktionen
Cardinals: Gegen alle Widrigkeiten

Wenn Wilfried Ziegler, Präsident des Football-Zweitligisten Assindia Cardinals, zurzeit die Kaderliste nach einsatzfähigen Spielern durchgeht, kann er nur hinter knapp drei Viertel der Namen einen Haken machen. Ein gutes Viertel der Assindia-Aktiven ist zurzeit verletzt.

Wenn Wilfried Ziegler, Präsident des Football-Zweitligisten Assindia Cardinals, zurzeit die Kaderliste nach einsatzfähigen Spielern durchgeht, kann er nur hinter knapp drei Viertel der Namen einen Haken machen. Ein gutes Viertel der Assindia-Aktiven ist zurzeit verletzt.

„2004, als wir auch abgestiegen waren, hatten wir ebenfalls einen dünnen Kader, aber so etwas wie jetzt, habe ich noch nicht erlebt. Aber da müssen wir irgendwie durch“, sagt Ziegler – und der Assindia-Präsident ist schon eine ganz Weile dabei. Die Verletzungen – meist Bänderrisse – ziehen sich durch alle Mannschaftsteile, vom Quarterback bis zum Defenseliner. Bei Patrick Schneider (Defense) ist’s der Finger, bei Martin Golab (Defense) eine Sehne unter der Fußsohle. Während Golab zum wichtigen Spiel gegen die Hildesheim Invaders (Sonntag, 15 Uhr, Am Hallo) fit gemacht werden soll, wird Quarterback Fabian Schorn (Innenbandanriss) auf jeden Fall zuschauen müssen. „Es geht schon besser. Wenn alles super läuft, ist er eine Woche später gegen Troisdorf wieder dabei“, so Ziegler. Gegen Hildesheim wird Patrick Klein, der als Passfänger ansonsten von Schorn angespielt wird, die Rolle des Spielmachers übernehmen.

Trotz der Personalmisere sagt Wilfried Ziegler, dass auch die Partie des Tabellendrittletzten (Assindia) gegen den Vorletzten (Hildesheim) erst gespielt werden müsse. „Beim Spiel in Hildesheim hatten wir die Invaders ganz gut im Griff und uns das Unentschieden redlich verdient“, erinnert sich der Präsident an das 36:36 in Niedersachsen vor drei Wochen. Und es wäre vielleicht noch besser gelaufen, hätten sich die Essener nicht drei lange Pässe von Andrew Palazzolo, Hildesheims amerikanischen Quarterbacks, eingefangen, die zu Touchdowns führten. „Da müssen wir wachsamer sein. Dann ist es auch gegen Hildesheim nicht gänzlich hoffnungslos“, verbreitet Wilfried Ziegler gedämpften Optimismus.

Dietmar Mauer

Kommentare
Aus dem Ressort
Moskitos müssen an der Trefferquote arbeiten
Eishockey
Eishockey-Oberligist ESC Moskitos bestreitet an diesem Freitag beim EHC Erfurt (20 Uhr) sein zweites Spiel im Rahmen der Verzahnungsrunde. Am Sonntag...
Kettwigs Rückzug sorgte für Verärgerung
Bezirksliga-Hinrundenbila...
An der Spitze deutet alles auf einen Zweikampf zwischen dem VfB Frohnhausen und dem favorisierten TuS West 81 hin. Werden-Heidhausen büßt seine...
Seniorentennis auf höchstem Niveau
Tennis
3. German Senior Indoorsgehen vom 31. Januar bis 8. Februar im TVN-Zentrum an derHafenstraße über die Bühne. 550 Meldungen aus 16 Nationen, darunter...
Tusem-Reserve beim Primus
Handball
Oberligist hat einen schweren Gang nach Aldekerk vor der Brust. Die SGÜ-Damen wollen wieder raus aus dem Mittelmaß.
RWE-Test gegen Wiedenbrück findet ohne Fans statt
Testspiel
Testspiel auf Kunstrasen findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt - RWE-Neuzugang Kluft vor Debüt. Am 31. Januar endet die Wechselfrist.
Fotos und Videos
Die Emscherschule ist Meister
Bildgalerie
Schulbasketball
Niederwenigern in Essen Hallenkönig
Video
Stadtmeisterschaft
Niederwenigern besiegt Kray
Bildgalerie
Hallenfußball
article
6772070
Cardinals: Gegen alle Widrigkeiten
Cardinals: Gegen alle Widrigkeiten
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/essen/cardinals-gegen-alle-widrigkeiten-id6772070.html
2012-06-15 20:10
Essen