Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Essen

Bredeney will Schritt machen

23.01.2015 | 00:11 Uhr

TC Bredeney – BW Krefeld (Sa., 15 Uhr).Die Bredeneyer liegen in der Gruppe B ebenfalls auf dem zweiten Tabellenplatz, sind nach drei Siegen und mit einem Spiel im Rückstand nominell sogar Spitzenreiter. Mit einem Erfolg gegen Krefeld könnte das Team vom Zeißbogen einen weiteren Schritt in Richtung Niederrhein-Aufstieg machen. Die Krefelder sind ebenfalls noch ungeschlagen, haben jedoch einen Punkt gegen TC Waldhof abgegeben. „Wir werden das Team geringfügig verändern und Sidney de Boer wieder an Position vier hinter Jan Bergmann, Adriano Locorotondo und Adrian Oetzbach setzen“, sagt TCB-Manager Torsten Rekasch.

Viersener THC – TC Schellenberg (Sa., 18 Uhr).
Die Schellenberger liegen zwar auf dem zweiten Tabellenplatz in der Gruppe A, befinden sich jedoch bei nur zwei Punkten vor Schlusslicht Rheinkamp durchaus auch noch in Abstiegsgefahr. Spielertrainer Benjamin Honneth ist dennoch zufrieden: „Keiner hätte uns zugetraut, dass wir nach vier Spieltagen so weit vorn liegen.“ Wichtig ist für ihn der Umstand, dass sich sein Team aus Spielern aus Essen oder der näheren Umgebung zusammensetzt. „ Das ist in dieser Liga selten und macht uns alle natürlich stolz.“ Der TCS wird mit Wallrafen, Honneth, Faber und Oberholz nach Viersen reisen.

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
SGS Essen 2016/17
Video
Videoporträt
VfB Frohnhausen 2016/17
Video
Videoporträt
1000 Herzen Triathlon
Bildgalerie
Triathlon
article
10265708
Bredeney will Schritt machen
Bredeney will Schritt machen
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/essen/bredeney-will-schritt-machen-aimp-id10265708.html
2015-01-23 00:11
Essen