Bears mit Sieg zum Abschied

Nochmal elf Punkte zum Abschied: Jens Hillmann.
Nochmal elf Punkte zum Abschied: Jens Hillmann.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Abstieg für die Essener aus der 2. Bundesliga stand schon vor dem 57:52-Sieg über die Emsland Rolli Baskets Meppen fest.

Wie von Interims-Spielertrainer Markus Pungercar selbstbewusst angekündigt verabschiedeten sich die Hot Rolling Bears Essen mit einem Heimsieg gegen die Emsland Rolli Baskets Meppen mit 57:52 (16:12, 13:7, 9:10, 19:23) aus der 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga. Der Abstieg in die Regionalliga stand schon am vorletzten Spieltag fest.

Die Bears zeigten eine starke Defensivleistung und ließen nicht viel zu. Die Offensive zeigte sich ebenfalls gut eingestellt. Zwar gingen die letzten beiden Viertel jeweils knapp verloren, doch zwei starke erste Spielabschnitte brachten die Essener auf die Siegerstraße.

Dazu der neue 2. Vorsitzende der Bears, Oliver Briel: „Ich freue mich sehr, dass wir die Partie gewonnen haben. Vielmehr freue ich mich zu sehen, dass die Mannschaft als homogene Einheit aufgetreten ist.“