Als erster Essener unter 15 Minuten

Seit 68 Jahren verheiratet: Ingrid und Werner Schnepp.
Seit 68 Jahren verheiratet: Ingrid und Werner Schnepp.
Foto: Hans Hartwig
Was wir bereits wissen
Werner Schnepp war als Leichtathlet weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Am Freitag feiert er seinen 90. Geburtstag.

Rüstig ist er, flott mit den Gedanken und er erinnert sich noch sehr gut an die alten Zeiten: Und am heutigen Freitag wird Werner Schnepp (Tusem) 90 Jahre alt. Als erster Essener lief er die 5000 Meter unter 15 Minuten. Das war aber nicht alles. Ende der 40er bis Mitte der 50er Jahre nahm der Tusemer an allen bundesweiten Meisterschaften über 5000 und 10 000 Meter teil. Seine Leistungen führten ihn auch in die Nationalmannschaft. 1952 gab es die ersten Länderkämpfe und Werner Schnepp gehörte zur engen Auswahl für die Olympiamannschaft.

Insgesamt nahm der städtische Direktor der Essener Stadtverwaltung an 50 Marathonläufen teil. Seine Bestzeit lautete 2:38 Stunden. Mit den Tusemern August Blumensaat und Fritz Schöning wurde Schnepp 1953 Deutscher Meister mit der Marathonmannschaft. In den folgenden Jahren machte sich Werner Schnepp, der heute in Steele lebt, auch einen Namen als Organisator und Veranstalter von Laufveranstaltungen. Der Lauftreff auf der Margarethenhöhe, Citylauf, die Tusem Waldlaufserie und auch der Marathonlauf rund um den Baldeneysee profitierten von den Ideen des damaligen Langstreckenläufers.

Heute genießt Werner Schnepp die Ruhe. Jeden Tag ein Gläschen Weißwein und kleine Spaziergänge immer an der Seite seiner großen Liebe Ingrid (87) durch den Steeler Stadtgarten. Seit 68 (!) Jahren sind sie verheiratet und gemeinsam wollen sie den runden Geburtstag mit vielen Freunden im Laurentiusweg feiern.