Akman bleibt beim FC Kray

Mit Ömer Akman (Mitte) bleibt dem FC Kray ein wichtiger Leistungsträger erhalten.
Mit Ömer Akman (Mitte) bleibt dem FC Kray ein wichtiger Leistungsträger erhalten.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Mit Kevin Steuke vom Südwest-Regionalligisten TuS Koblenz und Torhüter Marian Ograjensek aus der U19 von Borussia Mönchengladbach wurden zwei Neue verpflichtet.

Die Personalplanung beim Fußball-Regionalligisten FC Kray schreitet voran. Zum einen bleibt in Ömer Akman ein weiterer Leistungsträger und Sympathie-Träger für ein weiteres Jahr an der Buderusstraße. Trotz mehrerer Angebote anderer Vereine hat sich der Mittelfeldmotor für eine weitere Saison in Kray entschieden.

Aus der Regionalliga-Südwest von TuS Koblenz kommt Offensivspieler Kevin Steuke (22). Der gebürtige Essener spielte in der Jugend beim SV Burgaltendorf und heuerte danach bei RWO an, wo er sechs Einsätze in der Dritten Liga hatte und 35 Spiele in der Regionalliga bestritt. Er hat für zwei Jahre unterschrieben.

Aus der U19 von Borussia Mönchengladbach Marian Ograjensek (19). Er spielte früher mal für die ESG 99/06 und Rot-Weiss Essen. Er komplettiert das Torhüter-Team mit Philipp Kunz, Kai Henkel und Alexander Golz.

Ein weiteres attraktives Testspiel wird es für die Essener Fußball-Fans im Rahmen der Vorbereitung geben. Der Oberligist ETB Schwarz-Weiß empfängt die Krayer am Mittwoch, 15.Juli, um 19 Uhr am Uhlenkrug.